Dateiänderung rückgängig machen!?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von LovelyDevil, 12. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LovelyDevil

    LovelyDevil Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    96
    Hallo..
    Ich habe leider ausversehen eine wichtige Datei geändert und das wurde auch gespeichert.
    Ist es irgendwie möglich die änderung wieder rückgängig zu machen.
    In der letzten Datensicherung is die datei leider noch nicht drin.
    Mit der Systemwiederherstellung funktionierts leider net..
    Hoffe es weiß jemand einen Rat..
     
  2. telesurfer

    telesurfer Kbyte

    Registriert seit:
    13. November 2002
    Beiträge:
    182
    Hallo,

    ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht.

    Als erstes die gute Nachricht: Es ist möglich!
    Nun die Schlechte: Es könnte sehr teuer werden.


    Jede Festplatte hat eine Art Inhaltsverzeichnis, in welchem steht, wo was auf der Festplatte gespeichert wurde. Wenn nun beim Speichern der Änderungen die Datei an eine andere Stelle auf der Platte gespeichert wurde und das Inhaltsverzeichnis nur umgebogen wurde, liegt die Datei noch unversehrt auf der Platte und kann mit Recovery-Tools wie NTFSRecovery wieder hergestellt werden. Aber jedes weiteres Speichern auf der Platte kann nun die alte Datei überschreiben, da ja nun keine Verknüpfung auf den Speicherort existiert und somit der Bereich für den Computer als frei gilt.

    Ist dies nicht der Fall, und die Datei wurde auf der Festplatte überschrieben, dann kann dir nur noch eine professioneller Datenretter helfen. Die können mit spezieller Hard- und Software noch Datenspuren lesen, die 2 bis 3mal überschrieben wurden. Dies ist natürlich leider recht kostspielig.

    Ob nun das Programm beim Speichern eine Kopie an einem anderen Speicherort an legt oder nicht kann ich dir leider nicht sagen. Das ist sicherlich auch von Programm zu Programm unterschiedlich.

    Gruß
    Tim
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
    Als erstes die komplette Partition sichern. Z.B: mit einem Imageprogramm auf DVD oder andere ungenutze Festplattepartition.
    Dann kann man versuchen von der Sicherung mit diversen Tools zu retten.
    Im laufenden System kann man Schreibzugriffe kaum verhindern, besonders, wenn es sich um die Systempartition (c: ) handelt, auf der ständig gelesen und geschrieben wird.
    Freewaretools die ich kenne wären:
    Restauration
    PC Inspector File Recovery
    :google:(klick)

    Dann könnte man versuchen in temporären Dateien nach Vorgängern der geänderten Datei zu suchen.
    Bei Office-Dokumenten habe ich das schon öfters gemacht. Man darf aber nicht zu lange damit warten, da die Temporären Dateien irgendwann auch wieder gelöscht werden.
     
  4. Bonsay

    Bonsay Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    3.294
    Was ist hier eine wichtige Datei? Aus dem System oder eine andere? Und wurde die gelöscht oder doch "nur" umbenannt?
    Bei einer aus dem system (läuft das System noch) von einem anderen die Datei zurückkopieren.

    bonsay
     
  5. LovelyDevil

    LovelyDevil Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    96
    Zugrif auf die geänderte Datei ist noch vorhanden..
    Allerdings ist alles was dort mal drin stand gelöscht..
    Es handlt sich hier um eine Buchführungsdatei und die gesammte Buchführung von 2006 ist halt wie auch immer gelöscht.
    Aber nur das was eingetragen war.. die datei selber is noch da..
    Eine "alte" version ist noch da aber halt von 2005 das hilft so jetz nich weiter glaub ich..
    Der Dateityp nennt sich .eca das ne datei vom EasyCash Buchführungsprogramm.
    In der Datei steht jetz nix mehr drin..
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
    Die Sicherungsstrategie ist mangelhaft.
    Eine verschwundene Buchführung kann tödlich sein.
    Da solltet ihr keine Experimente machen und gleich eine Datenrettungsfirma beauftragen.
     
  7. flaflu

    flaflu ROM

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    2
    Ich fürchte ich kann auch nicht wirklich helfen, nur über meine eigene Erfahrung berichten. Mir sind auch schon oft genug Daten verloren gegangen. Für meine wichtigen Dateien benutze ich deswegen das Tool TrackMyFiles, welches eine Art automatische Versionierung durchführt. So kann man einen alten Zustand einfach wiederherstellen. Funktioniert auch, wenn man die Datei löscht oder überschreibt.
     
  8. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.630
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen