Dateien aus Ordnern extrahieren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von GZiegenhagen, 11. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GZiegenhagen

    GZiegenhagen Guest

    Hallo,
    in einem Ordner liegen einige tausend Unterordner, von denen jeder ein bis zwei Dateien enthält. Dateidubletten gibt's keine. Nun sollen die Dateien allesamt aus den Unterordnern in einen gemeinsamen neuen Ordner kopiert oder verschoben werden - ohne die Unterverzeichnisse!

    Hat jemand 'ne Idee, wie man das machen könnte? Danke im voraus.
     
  2. Kitesonic74

    Kitesonic74 Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    42
    frag mal einen der programmieren kann.
    mit C++ oder einer batch-Datei bestimmt.

    ...aber warum willst du das tun bzw. wieso kommt es erst zu diesem Zustand? Muss ja einen Sinn gehabt haben, sonst hätte man das ja nicht gemacht!?!
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    schon hier ;)
    Code:
    @echo off
    dir "<Quellordner>\*" /B /S /A:-D > %tmp%\copy.tmp
    for /F "delims=*" %%f in (%tmp%\copy.tmp) do copy "%%f" <Zielordner>
    del %tmp%\copy.tmp
    
    der zielordner muss existieren...
     
  4. kleinGido

    kleinGido ROM

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Warum kompliziert wenns auch einfach geht!?

    Geh auf "Start->Suchen" Je nach dem wenn du Win 2K hast auf "Dateien und Ordner" und dann als Verzeichniss deinen Untersten Orden auswählen. Als suchkriterium gibst du "*.*" an. Jetzt müsste er alle Dateien die in deinem angegeben unterverzeichniss vorhanden sind in einer liste Anzeigen. Jetzt kannst du einfach die Dateien mit "Drag&Drop" in ein Neues Verzeichnis kopieren.

    Gruß kleinGido
     
  5. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Aus der Ecke "nicht-selber-programmierte-Lösungen" noch der Tipp mit dem Win-/ Totalcommander...

    Man gehe ins Mutterverzeichnis (dieser vielen Unterordner) und sage
    suchen nach *.*
    suchen in x:\Mutterverzeichnis\


    ...und wähle [anwenden] ...
    ...der "Commander" zeigt jetzt alle Dateien mit absoluten Pfadangaben an (und macht damit auch nix anderes als dir /B /S /A:-D :D ...)

    ...die kann man markieren...
    CTRL+[PLUS] = alle
    [Leertaste] = einzeln
    SHIFT+[Pfeil] = mehrere
    (...auch die copy.tmp von Michi0815 kann man "markieren" = mit Notepad editieren...)

    ...und mit F5 (kopieren)/ F6 (verschieben) ins 2-te Fenster (sprich EIN Verzeichnis) bewegen.
    (...was der FOR-Zeile bei Michi entspricht)

    -Ace-
    _____________

    :idee:
    PS.: Was man bei einer GUI-Lösung aber nicht lernt, ist, dass die "Negation von Verzeichnis" = Datei heisst, was im Schalter /A:-D steckt.
     
  6. GZiegenhagen

    GZiegenhagen Guest

    War die ganze Woche weg, deswegen erst heute Danke für Eure Hilfe - werde eine der Lösungen am Wochenende anwenden. Das erspart mir wirklich einen Haufen Arbeit... :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen