Dateien sind nur noch krypt. Zeichen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Judite, 29. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Judite

    Judite ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Ich habe ein sehr seltsames Problem mit meinen Dateien:
    Vor einiger Zeit kopierte ich Daten (Word-Dateien, Bilder, Musik- Files usw. ) auf eine mittels USB-Kabel mit dem PC verbundene externe Festplatte. Nun wollte ich wieder auf meine Dateien zugreifen, habe die Platte wieder angeschlossen und musste feststellen, dass zwar alle übergeordneten Ordner im Explorer aufgeführt waren aber nur in einigen sind noch die ursprünglichen Unterordner und Dateien drin. In den übrigen Ordnern haben die Unterordner und die darin befindlichen Dateien ganz sonderbare Namen bzw. kryptische Zeichen. Unter den Eigenschaften sind sie auch als viel größer angegeben als sie sein dürften. Sie lassen sich auch nicht öffnen, Windows bzw. das jeweilige Programm meldet dann, dass entweder der Dateiname zu lang sei oder das Format nicht unterstützt würde oder die Datei defekt sei. Ich habe so etwas noch nie gesehen. Über Hilfe, die Daten wieder zu entschlüsseln, wäre ich sehr dankbar.
    Ich benutze Win 98 und habe auch schon den PC-Inspector File Recovery zur Datenrettung benutzt aber der konnte sie auch nicht entschlüsseln. Ich habe die Platte auch schon an einen PC mit Win XP angeschlossen, der erkannte aber auch nur kryptische Zeichen.

    Gruß Judite
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Judite,

    scheint so dass deine Daten in den ewigen Jagdgründen sind.
    Sehe keine Möglichkeit die zu restaurieren.
    Bevor du der externen Platte wieder wichtig Daten anvertraust
    würde ich die einmal einem Härtentest unterziehen.
    Bedeutet große Datenmengen auf diese Platte kopieren
    und schauen dass da alles stimmt und nichts zerrissen wird

    Gruss Wolfgang
     
  3. Judite

    Judite ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Dieses Knoppix habe ich tatsächlich- nur kenne ich mich damit überhaupt nicht aus. Ich weiß nicht wie ich darunter diese Festplatte über USB installieren soll, meine USB Maus funktioniert unter Knoppix nämlich nicht- ich mußte eine PS2-Maus benutzen.
    Diese kryptischen Dateien auf der ext. Festplatte lassen sich auch nicht auf ein andere interne Platte kopieren- dann kommt immer die Meldung: Die Datei kann nicht kopiert werden, weil sie nicht vorhanden ist.
    Heute habe ich dann Scandisk (nur den Schnelltest) über die Platte laufen lassen und der stellte diverse Defekte fest und korrigierte sie. Jetzt sind wieder reelle Dateien vorhanden, sie haben aber alle die Endung: *.chk. Sie sind keinem speziellen Programm zum Öffnen zugeordnet, man kann nur ran mit "Öffnen mit". Bei ein paar von den ganz vielen in unterschiedlicher Größe habe ich das probiert: Die, die sich mit wordpad öffnen ließen, zeigten Buchstaben und Kästchen( könnten das meine Textdateien in anderer Form sein) und eine habe ich mit Paint aufgekriegt und sie enthielt eine Bilddatei, die von mir stammte.
    Hat jemand eine Idee, wie ich vielleicht doch noch wieder an meine Daten komme? Ich wäre sehr dankbar!

    Gruß Judite
     
  4. Judite

    Judite ROM

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Habe ich jetzt ausprobiert, hat funktioniert- Datei ließ sich auch problemlos öffnen.

    Gruß Judite
     
  5. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Irgendeine Linux-CD rumliegen?

    Z.B. Knoppix oder so.

    Damit kann man vfat-Partitionen mounten. Wenn da auch nichts lesbares bei rauskommt, ist wohl doch was schlimmeres damit los.

    MfG
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    versuche doch mal eine Datei, zum Beispiel einfache Textdatei
    auf die externe Platte zu kopieren. Es wäre interessant zu
    erfahren ob das überhaupt funktioniert und die Datei
    fehlerfrei kopiert wird.

    Gruss Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen