Dateien wurden gelöscht... und waren wieder da

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mistertc, 16. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    weiß jemand was passiert sein könnte?:

    eine Bekannte wollte sich ein paar Urlaubsfotos von mir auf meinem Rechner (winXP in der Standard durchzappansicht) anschauen. Da da aber noch Nackichbilder von meiner Liebsten drinwaren bin ich vorher an den Rechner und hab diese Bilder aus dem Verzeichniss gelöscht. Nun sitzt die dran und auf einmal sehe ich genau diese Bilder auf meinem Bildschirm. Alles hinrenn und Alt+F4 drück hat nicht mehr geholfen, die Bilder hat sie gesehen...
    Hab diese Bilder dan wieder genauso gelöscht und dieses mal blieben sie weg. Im Papierkorb hab ich sie auch 2x drin mit der jeweiligen Löschzeit.

    How, bloody hell, can happen something like this???
     
  2. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    Das bedarf einer genauen Analyse des Materials. Das Beste ist, du postest die betreffenden Bilder einmal hier. :)

    Wie hast du die Bilder denn gelöscht? Per Drag'n'Drop oder ENTF Taste? Möglicherweise waren das nur Verknüpfungen?
     
  3. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    *g* hättest Du wohl gerne


    einfach per Entf. Taste. Und die Dateien waren weg! Im Papierkorb liegen jetzt 2x die Bilder und keine Verknüpfung
     
  4. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Bilder und anderes löscht man unwiederruflich mit einen "Shredder" oder "Eraser" nach der FBI-Methode 35x überschreiben einstellen! Im Downloadbereich und auf Heft-CD werden laufend welche angeboten!
    Roland
     
  5. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Systemwiederherstellung gemacht???

    Die XP-Systemwiederherstellung ist mir wegen genau solchen Effekten suspekt: Hinterher liegen gelöschte Dateien wieder aufm Desktop und dafür sind neuerstellte Dateien spurlos verschwunden.
    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit und ohne erkennbare Logik dahinter. Bin daher jedesmal dankbar, wenn ich diesen Zauber nicht durchzuführen brauche.

    Andere Möglichkeit: Die brisanten Bilder waren als Dubletten in einem anderen Ordner und wurden zunächst aus dem gelöscht.

    ? Oder sollte Windows die entsprechenden Dateien als wichtige Bestandteile des Betriebssystems erkannt haben und automatisch wiederherstellen? (Versucht z.B. mal, die Schrift ?Franklin Gothic Medium? aus dem Fonts-Ordner zu löschen...)
     
  6. rolando62

    rolando62 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    391
    Joa!
    Windows legt seit "Win 95" alle Vorgänge im Ordner "Resent/Prefetch ab. Dieser Ordner ist laufend zu leeren! Am besten automatisch. Die "PC-Welt" hat dafür einen Script als "prefetch.bat" geschrieben! (Downloadbereich) Sonst sind dort Deine "Bilder" immer noch vorhanden! Einige Schriftarten "Fonts", die von Windows benötigt werden sind nicht löschbar bzw. würden Windos unbrauchbar machen! Diese werden meistens in rot angezeigt.
    Roland
     
  7. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Ach wat?
    Davon habe ich in all meiner Zeit seit Windows 95 noch nie gehört. Ich kenne nur den ?Recent?-Ordner, wo die Verknüpfungen für die zuletzt geöffneten Dateien abgelegt werden. Verknüpfungsziel gelöscht ? Verknüpfung tot!

    Und die Schriften in rot... wohl die mit dem roten A... das sind zwar Pixelschriften, die nur für die Bildschirmdarstellung brauchbar sind. Aber auch die werden manchmal von irgendwelchen Programmen mitgebracht und sind fürs System selbst irrelevant. Dafür sind andere notwendige Windows-Schriften, etwa die Marlett-Symbole, nicht besonders gekennzeichnet (allerdings inzwischen ?versteckt?). Die Franklin-Schrift wird wahrscheinlich für das Windows-Standard-Teletubby-Darstellungsschema gebraucht.

    Wie dem auch sei: morgens um ½8 versteh ich auch noch nicht jeden Gag...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen