Dateileiche im Papierkorb

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von AndreaFrier, 25. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndreaFrier

    AndreaFrier ROM

    Registriert seit:
    22. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Hi alle !

    Ich habe ein Problem mit einer Dateileiche die sich in meinem Papierkorb befindet. Wenn ich den Papierkorb leeren will zweigt mir Win98 die Fehlermeldung "xxx kann nicht gelöscht werden. Die angegebene Datei konnte nicht gefunden werden. Stellen sie sicher daß Pfad- und Dateinamenangabe richtig sind."
    habe im Interet zwar schon folgenden Tip erhalten: "Im Dos-Modus attrib -r -s -h c:\recycled und dann del c:\recycled eintippen, aber dsa funktioniert leider nicht. Der Fehler bleibt.
    Bitte um Hilfe, danke
    Andrea
     
  2. Macht nix, Windows legt die wieder an.

    Gruß MM
     
  3. PlasmaX

    PlasmaX Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    83
    Mit Deinem Befehl hast Du aber überhaupt keine Papierkörbe mehr, denn der Ordner X:\recycled wird dabei komplett gelöscht !!
     
  4. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Lösche alle Papierkörbe auf allen Partitionen. Attrib kannst Du Dir schenken, wenn Du "deltree" nimmst. Obwohl es nicht zwingend nötig ist, brich den Start mit F8 ab und wähle "Nur Eingabeaufforderung", um ans reine DOS zu kommen. Dort gib ein:

    deltree c:\recycled
    deltree d:\recycled

    usw., bis alle Papierkörbe weg sind. Nach dem nächsten Neustart sollte der Fehler behoben sein.
     
  5. StellaDubois

    StellaDubois Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo!
    Wenn ich das Problem hätte, würde ich zunächst versuchen die Datei wiederherzustellen (über Papierkorb -> Wiederherstellen). Dann würde ich versuchen die Datei noch einmal über den Papierkorb zu löschen. Sollte es sich wirklich!! um keine lebenswichtige Programmdatei handeln (evtl. alter Text etc.), dann würde ich zu guter letzt versuchen über DOS das "Biest" loszuwerden.

    CU
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen