Dateireihenfolge bei Drag & Drop

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Live_48, 14. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Live_48

    Live_48 ROM

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    5
  2. migII

    migII Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    124
  3. mvsxyz

    mvsxyz Byte

    Registriert seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    92
  4. migII

    migII Byte

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    124
  5. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    89
    Das mit der DB mag ja richtig sein, aber warum sollte ich mir eine logische Vorgehensweise noch mal explizit von einem selbsterstellten, also potentiell fehleranfälligen, Progrämmchen "beweisen" lassen?

    Wenn eine Datei per D&D manipuliert wird wundert sich ja auch niemand! Warum denn dann, wenn mehrere verschoben/kopiert werden? Nur weil plötzlich die Reihenfolge nicht mehr stimmt? - Aber die stimmt doch!

    Das "Problem" ist schlicht und einfach, die "aktive" Datei in einem markierten Block als erste "zu behandelnde" Datei zu begreifen: markiere ich sie von 1 bis 5 (mit 5 als letzter = aktiver Datei!) oder markiere ich sie von 5 bis 1 (mit 1 als letzter = aktiver Datei)?

    Also - vielleicht erst mal selber denken... ;)
     
  6. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    und wenn schon hätte ich eigentlich eine lösung erwartet, wie dieses "problem" zu beheben ist. z.B. registry-eingriff oder wie man eben die dateien anders markiert.
    aber das beweisen mit einem selbst erstellten progrämmchen ist meines erachtens sinnlos.
     
  7. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Ein kleines Programm dafür? Wozu?
    Weil es die Reihenfolge einfach schnell und einfach verständlich darstellt. Aber es zwingt Sie ja niemand, das Programm zu verwenden, wenn Sie an diesem obskuren Windows-"Feature" weiter nicht interessiert sind

    Mit freundlichen Grüssen,
    David Wolski
    Redaktion PC-WELT
     
  8. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Wie jhilli45 bereits geschrieben hat:
    "...warum sollte ich mir eine logische Vorgehensweise noch mal explizit von einem selbsterstellten (...) Progrämmchen "beweisen" lassen?"

    also, ich lade mir das programm jetzt herunter und teste das verhalten ein wenig....
    was bringt mir das ganze ausser ein "aha, stimmt, die PC-Welt hat recht"?
    super!

    und das ich das programm nicht verwenden will heisst ja nicht, dass ich an diesem sogenannten "feature" nicht interessiert bin, aber ich hätte lieber eine lösung (wie die von jhilli45) als eine beweisführung, da sie das verhalten im artikel gut beschrieben haben.

    mit freundlichen grüssen
    songohan
     
  9. piXL

    piXL Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    225
    Und? Woran liegt es? Der Artikel hat mir eigentlich auch nur aufgezeigt, dass es so ist. Das ist in etwa so, wie wenn mir jemand erklärt, weshalb die Sonne aufgeht und zeigt am Morgen auf den roten Ball. :confused:

    Und "Anforderung: Profis" finde ich für Drag & Drop auch fast ein bisserl übertrieben, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen