Dateisystemfehler 1026

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von swissi1, 27. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Hallo alle

    habe schon alles probiert, diese unnützen dateien zu löschen.
    Sie befinden sich bei mir in der netzwerkumgebung.

    Wie gesagt, alle in den foren beschriebenen methoden habe ich probiert. Nichts wirkt. Seitdem sich diese ordner und dateien in der netzwerkumgebung befinden, kann ich auch kein scan disk und defrag mehr ausführen. Es kommt die meldung:

    Scandisk konnte nicht fortgeführt werden, da ein programm, z.b. ein datenträgerprogramm, das laufwerk blockiert.
    Schließen sie das programm, oder warten sie, bis es beendet ist. :-))

    Arbeite mit win98 se.
    Komme einfach nicht mehr weiter. Wer kann helfen??

    cu und danke

    swissi
    [Diese Nachricht wurde von swissi1 am 27.08.2002 | 15:05 geändert.]
     
  2. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Sorry, aber ich musste eine Zeit lang weg.
    Dein DOS-Befehl ist richtig. Und wenn Du ihn im richtigen DOS-Modus eingibst (also nicht nur im DOS-Fenster), dann wird der Ordner auch gelöscht - samt aller enthaltenen Dateien. Das geht in DOS nicht anders...

    Wenn also dieser Ordner nach dem Start wieder da ist, dann wird er beim Windowsstart wieder angelegt. Das ist ja auch nichts Ungewöhnliches; Windows macht das mit vielen Ordnern (Papierkorb, Temporary Internet Files, etc.).
    Woher also wird der Ordner (und vor allem die enthaltenen Dateien) wieder angelegt? Von einem anderen Rechner aus dem Netzwerk? Kannst du Deinen Rechner vom Netz trennen und das testen?
     
  3. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Dank Dir für Deine hilfe.

    Habe auch schon versucht unter dos den ordner zu löschen. Auch das geht nicht. Mit dem netzwerk als solches hat das nichts zu tun. Kann den betroffenen pc ja von netz nehmen, trotzdem lassen sich die orner nicht löschen.
    Oder mache ich einen fehler bei der dos eingabe?

    meine eingabe am prompt ist:deltree c:\windows\netzwe~1

    er fragt dann ob er c:\windows\netzwe~1 und alle unterverzeichnisse löschen soll. Ich bestätige und er bestätigt die löschung. Dann gebe ich exit ein, pc startet neu und die dateien sind immer noch da. :--(((

    swissi

    P.S. Nicht nur die dateien sind noch da, sondern alles andere auch, so als ob nichts gelöscht wurde.
    [Diese Nachricht wurde von swissi1 am 27.08.2002 | 18:14 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von swissi1 am 27.08.2002 | 18:18 geändert.]
     
  4. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Da ich mit Netzwerken keine Erfahrung habe, kann ich Dir hier keinen fundierten Rat geben. Wenn das auf meinem Einzelplatzrechner passierte, würde ich unter DOS den gesamten Ordner löschen. Aber ich weiß nicht, wie sich das in einem Netzwerk auswirken würde.

    Ich weiß nur, dass Fehler 1026 meist durch Löschen des Papierkorbs abgestellt werden kann. Vielleicht muss man die Papierkörbe aller Rechner des Netzwerks löschen?

    Ich kann Dir wohl nicht helfen. Wünsche trotzdem viel Erfolg!
     
  5. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Klar gibts das. Dort befindet sich das icon - gesamtes netzwerk - und da drunter siehst du dan die rechner die am netzwerk angeschlossen sind. So kann ich halt auf alle rechner (4) zugreifen.

    Aber nur auf einem rechner sind diese verd... dateien die sich nicht löschen lassen.

    swissi
     
  6. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Gibt es das Verzeichnis Netzwerkumgebung im Windowsordner denn? Was enthält es?
     
  7. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Tja, hab ich alles schon durch. Es wird kein ms dos name angegeben
    Also, wenn ich eine verkn. erstelle kommt da unter eigenschaften:

    Ziel: c:\windows\netzwerkumgebung\ dann der dateiname (hieroglyphen)

    Wenn ich in dem fenster - eigenschaften von verknüpfung - auf den reiter allgemein klicke, komm f. meldung:

    Der im feld "Ziel" angegebene name c:\windows\netzwerkumgebung\ dann der dateiname (hieroglyphen)
    ist ungültig. Stellen sie sicher, dass die pfad und dateiangabe richtig sind.

    Wenn ich die hierog. lösche komme ich auch auf den reiter allgemein. Dann gibt es auch einen ms dos namen: VERKNÜ~2LNK

    Das wird mir aber nicht nutzen, da ich dann unter dos allenfalls die verkn. löschen kann, oder?

    swissi
     
  8. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Erstelle doch mal eine Verknüpfung und gucke in die Eigenschaften der Verknüpfung, was da als "Ziel" angegeben ist.
     
  9. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Nein, wüsste nicht wie? dir/p ? so sehe ich sie jedenfalls nicht

    swissi

    P.S. Die ordner und dateien befinden sich bei mir in der netzwerkumgebung.
    c:\windows\netzwerkumgebung

    Wenn ich das icon netzwerkumgebung auf dem desktop anklicke, sehe ich sie direkt.
    [Diese Nachricht wurde von swissi1 am 27.08.2002 | 16:46 geändert.]
     
  10. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Kannst Du die Dateien unter DOS sehen? Dann kann man sie dort auch löschen (auch, wenn man die Dateinamen nicht eingeben könnte).
     
  11. swissi1

    swissi1 Byte

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    8
    Thx für antwort

    Ja, hab wirklich alles "herkömmloiche" probiert. Hab etliche it seiten studiert. Nichts wirkt. Selbst unter der seite: http://www.hwn-software.de/hwn/index.html?display=/hwn/infothek/tips_error1026.htm kann mir nicht geholfen werden, da ich nicht in der lage bin die dateien umzubenennen, weil die dateinamen aus hieroglyphen bestehen die ich nicht in der lage bin über die tastatur einzugeben.

    Es ist zum haarerupfen, ich krieg die dinger nich wech. :-)

    swissi

    P.S. Das einzige was man damit machen kann, ist verknüpfungen zu erstellen

    [Diese Nachricht wurde von swissi1 am 27.08.2002 | 16:26 geändert.]
     
  12. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    lies diese Thema dir durch, gleiches Problem ;)

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69566
     
  13. JollyT

    JollyT Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2000
    Beiträge:
    374
    Also hast du Papierkorb löschen (deltree c:\recycled) auch schon versucht?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen