1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Daten definitif von der Festplatte löschen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Quebecois, 28. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    Hallo Leute,

    kennt sich einer mit diese Software "Safe Erase" von OO aus? Ich will NUR Dateien und Ordner von bestimmten Partionen löschen, naja die sind schon gelöscht, will sie aber komplett löschen (so das man sie nicht wiederherstellen kann).

    Bitte:
    - Will keine Daten schieben, wären so um die 100 GB und hab keine Lust stundenlang vor dem PC zu sitzen.
    - Keine Fragen zu "Was für ein Rechner ich habe" Antwort : er kann es. PUNKT.
    - und es ist eine einfache Frage, ergo möchte eine einfache Lösung und keine Tausende von Schritten bzw. Wegen.


    Es scheint nicht so, aber bin wirklich ein freundlicher Mensch :D
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Full Ack.Diese ewigen Fragen nach Betriebssystem, Dateisystem, etc. sind doch öde und sollte man sich wirklich sparen.
     
  3. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Bei seiner Frage ist es eh völlig irrelevant welchen Rechner er hat.
     
  4. Quebecois

    Quebecois Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    529
    wollte nur sicher gehen :D

    Früher hatte ich andere Probleme und diese "Frage" wurde als erstes bzw. zweites gestellt. :aua:
     
  5. Eigentlich sollte man sogar gar nichts fragen, sondern versuchen, Patentlösungen für jeden nur irgendwie möglichen Anwendungsfall zu fabrizieren.

    Man muß eben als ehrenamtlicher PC-WELT-Forumsmokelaufseher davon ausgehen, daß ein Hilfesuchender versucht, GEOS (kennt das überhaupt noch jemand?) auf einem 3,7 GHz-P4 zu installieren und daran scheitert, weil der MDA (kennt DEN überhaupt noch jemand) nicht unterstützt wird...
     
  6. brainstuff

    brainstuff Byte

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    14
    Ja das finde ich auch .. keine dummen Fragen ... wir brauchen Antworten: Lösungen wie "erase" (ein Freeware Programm sind da nicht am Platz, die funktionieren nur, wenn man nicht Mac auf Vista zusammen mit Linux auf einem Commodore 0815 installiert hat und wenn auch kein McIntosh verwendet wird)

    :jump::D:baeh::cool:

    Meine Methode ist da besser: HDD, bei meinem Nachbarn, unter die 45 t Strassenwalze legen, dann 3 mal drüberfahren und die plattgewalzte HDD mit einer Elektrofeile in Staub verwandeln ... ist garantiert auch dann sicher, wenn Frau Merkels Datensammler unterwegs sind .. die finden dann nur noch Staub, man weis noch nicht einmal mehr mit welchem Betriebssystem die Strassenwalze gefahren ist!!! ...:bse::bse::bse::bse::bse::bse: Asche zu Asche, Staub zu Staub, Merkel zu Ferkel ...

    brainstuff
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen