1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Daten rekonstruieren?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von XyA_BlackKnight, 5. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XyA_BlackKnight

    XyA_BlackKnight Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    15
    Ich hatte mal einen Headcrash und ein Teil der Daten auf einer Partition sind verschwunden. Also im Verzeichniss nicht sichbar. Komisch auch, das die Daten nicht mehr gelöscht werden können, stattdessen kommt ne Fehlermeldung dass der Pfad nicht gefunden werden kann, obwohl ich die Daten noch öffnen kann. Naja egal ich will die eh bald alles formatieren.

    Aber die verlorerengegangenen Daten, die warscheinlich aus der beschädigten FAT32-Datei verschwunden sind, will ich noch retten! Was muss ich den machen? Was für Tools gibt es da, und wie?
     
  2. XyA_BlackKnight

    XyA_BlackKnight Byte

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    15
    hmm naja vielleicht doch kein headcrash. Die Daten gingen nach dem Absturz nur verloren. Ich hab mit dem PC Inspector ein paar retten können, danke! Gibt es aber noch andere Programme die vielleicht professioneller sind?
     
  3. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, durch den Headcrash können die Daten wirklich zerstört sein (Magnetschicht zerstört). Ansonsten versuch mal PC Inspector http://www.pcinspector.de/file_recovery/download.htm

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen