1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Daten retten

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von kaiopp, 22. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kaiopp

    kaiopp ROM

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Meine Platte IBM (60 GB, 7200U/min) enzige Platte im Rechner ist am A*****. Windows(98) startet nicht. Wenn ich von diskette boote, kann ich in DOS auf die Partition D: zugreifen, auf C: und E: jedoch nicht. Das IBM Festplattentool gibt an " Bad sectors" und um die Platte wieder herzustellen müßten alle Daten gelöscht werden.

    Daruf hin habe ich die Platte in einen anderen Rechner gesteckt (als Primary Slave), um dort das Datenrettungsprogramm PC INSPECTOR? File Recovery auszuführen. Doch wenn die Platte angeschlossen ist, läßt sich auch auf diesem Rechner Windows (98) nicht mehr Starten. Windows Bildschirm wird nach sehr langer Zeit angezeigt doch die übrigen Programme werden nicht geladen und nach einiger Zeit kommt die Meldung System ist ausgelastet.

    Wie kann ich dennoch die Daten von meiner Platte retten??
     
  2. _eNo_

    _eNo_ ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    hmmmm kenn ich dass problem.mir sind im letzten monat auch 2 paltten fritten gegamgen.hab jetzt noch eine 60er laufen und die macht auch mucken.hab sie aber als externe platte an usb am laufen,das geht ganz gut.
    wenn du die möglichkeit hast versuch dies mal.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen