1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Daten von einer Festplatte mit dem Format RAW wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von MBWR, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Hallo, kann mir vieleicht jemand Helfen und mir sagen ob es ein kostenloses Programm gibt um Daten von einer Festplatte mit dem Format RAW auf eine andere Festplatte zu kopieren.
    Schon mal im voraus vielen Dank.
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    Format RAW bedeutet nichts anderes als dass kein Dateisystem vorhanden ist. Also gibt es erstmal auch nix zu kopieren.

    Im günstigsten Fall ist nur die Partitiontabelle zerschossen, ich würde mir das einmal mit dem Programm / Tool "TestDisk" anschauen. Wie kam es denn zu dem Unfall ??

    Wolfgang
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo MBWR,

    wie Wolfgang77 oben schon geschrieben hat, bedeutet raw lediglich, dass die Informationen zum Dateiformat verloren gegangen sind.
    Je nachdem, was passiert ist, können die eigentlichen Informationen durchaus noch vorhanden sein und evtl. wieder hergestellt werden.

    Je nachdem, wie "wichtig" diese Dateien sind, kann es aber durchaus sinnvoll sein, vor einem Rettungsversuch eine Sicherung dieses Zustandes zu erstellen - vielleicht, um einen zweiten Versuch mit einem anderen Werkzeug vorzunehmen.
    Es gibt verschiedene Programme zum Clonen von Partitionen, das einzige dieser Art, mit dem ich selbst bisher gearbeitet habe, ist das Linuxprogramm diskdump.
    Dieses ist z.B. auf der Knoppix-CD zu finden.
    Repariert wird die Partition damit nicht.
    Anleitung unter Knoppix-Konsole: dd --help
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wenn die Partition zuvor das Dateiformat FAT32 aufwies, kannst Du Deine Daten möglicherweise mit dem Programm PC Inspector File Recovery retten. (Daten werden ausgelesen und können ggf. auf eine andere Partion kopiert werden), bei NTFS-Platten funktioniert dieses Tool leider im Falle von raw-Dateien nicht.
    http://www.pcinspector.de

    Ja, und dann gibt es das schon erwähnte Programm Testdisk.
    http://www.cgsecurity.org/index.html?testdisk.html
    www.computerbase.de/forum/sh...41&postcount=43

    Je nachdem, was die Ursache für den Datenverlust war, könnten auch andere Vorgehensweisen sinnvoll(er) sein.

    MfG
    Rattiberta
     
    MaxMaster gefällt das.
  5. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Hab einen Trojana oder sonstwas auf der C Platte gehabt und musst ihn auf 98 formatieren. Bei dem Upgrade auf XP konnte ich die 2 Platte dann nicht mehr öffnen.
     
  6. excite

    excite Byte

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    11
    mit getdataback bekommst deine daten am besten wiederhergestellt.
     
  7. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    IS aber leider nicht Kostenlos gibt es nicht anderes. Finde die Daten damit zwar wieder kann sie aber nicht wiederherstellen.
     
  8. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Das geht mit EasyRecovery von Ontrack. Auf einer der letzten PC-Welt-CDs war eine Trial-Version dabei, bei der sich pro Session 25 Dateien im RAW-Modus retten lassen.
     
    franzkat gefällt das.
  9. snoopy6

    snoopy6 Byte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    36
    Das ist zwar ein beeindruckendes Programm, aber bei eine Festplatte dieser Größe....
    Stehe selbst vor dieses Problem, das würde einige, nicht übertrieben, Monate dauern, kommt Natürlich darauf an wieviele Wichtige Dateien gerettet werden sollen.
     
  10. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo MBWR,

    wenn ich Deine Schilderung richtig verstanden habe, war die betroffene Partition auf der zweiten Festplatte NTFS-formatiert.
    Mist, damit kann man den PC Inpector von der Liste der Möglichkeiten streichen.:(

    Einfach zu bedienende Klick-und-Fertig-Programme für NTFS gibt es meines Wissens nicht kostenlos.
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    Testdisk erfordert doch einigen an Hardware-Hintergrundwissen. Mein Anleitungslink scheint zumindest zur Zeit nicht zu funktionieren, hier eine Alternative:
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=617975#post617975
    Schau selbst, ob Du es Dir zutraust.

    Vielleicht hast Du aber auch im Bekannten- oder Freundeskreis einen Netzwerkadmin, die haben eigentlich alle die Möglichkeit, auf eines der oben genannten Tools zurückzugreifen. Vielleicht hilft Dir einer - oder jemand hatte schon mal ein ähnliches Probleme und leiht Dir seine Rettungsdisketten aus.

    Viel Glück,
    Rattiberta
     
  11. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Wie kann man den Zuordnungstabellen wiederherstellen??
     
  12. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wenn Du testdisk dafür verwendest, läuft es im Prinzip so:
    Einlesen der Partitionstabelle, die gewünschte Konfiguration auswählen, schreiben.
    Lies Dir die Anleitung mal durch, besser könnte ich es auch nicht erklären...

    MfG
    Rattiberta
     
  13. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Sag einmal hast du eigentlich mein Posting auf der ersten Seite gelesen :aua: , die erste Antwort auf deine Anfrage. Da steht schon alles drin.

    Solltest du Probleme mit Google haben hier der Link zu TestDisk:

    Was tun, wenn die Partitionstabelle zerstört wurde?
    TestDisk Download:
    http://www.cgsecurity.org

    Deutsche Anleitung und weitere Programme zur Datenrettung:
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    Wolfgang
     
  14. MBWR

    MBWR Kbyte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Hab ich gelesen, Testdisk hat zwar die Festplatte erkannt aber gesagt das er sie nicht lesen kann.
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Dann bist du am Ende, mach die Festplatte "platt" und richte sie neu ein.

    Wolfgang
     
  16. semmelbroesel66

    semmelbroesel66 ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Leider nein, habe das gleiche Problem + die meisten geretteten Daten sind unbrauchbar.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen