Datenmüll nach Deinstallation

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Slummi, 30. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Slummi

    Slummi ROM

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    kann mir jemand sagen, wie ich am schnellsten herausfinde, wo bei der Installation von Programmen überall Daten auf die Festplatte und vor allem auch in die Registry geschrieben werden, da fast immer Daten davon nach einer Deinstallation vorhanden bleiben. Ich habe z.B. eine 30 Tage Testversion von Macromedia Flash 5 benutzt. Nach Ablauf der 30 Tage hab ich\'s deinstalliet, da ich es eh nicht mehr nutzen kann. Aber die Informationen für die Abgelaufenen 30 Tage sind natürlich weiterhin irgendwo gespeichert. Wäre mir ja auch eigentlich egal, aber das Problem ist, dass Windows weiß, dass diese Informationen noch irgendwo vorhanden sind und jetzt meckert es immer schön rum. Wie finde ich jetzt am schnellsten raus, wo der ganze Datenmüll versteckt ist? Die Fehlermeldung ist ziemlich nervig. Wenn ich das Programm neu installiere ist sie weg, aber das Programm nimmt nur unnötig Platz weg und ich kann es sowieso nicht benutzen.

    Slummi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen