Datenmüll Säuberungstool

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von ossilotta, 23. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo allerseits,

    ich wollte mal wissen was ihr für das beste Tool haltet um seinen gehassten Datenmüll loszuwerden ?

    Es sollte folgendes können:
    - sämtliche Onlinedateien entfernen die nicht mehr gebraucht werden
    - Temp-Dateien
    - nicht mehr benötigte Systemdateien

    Wäre nett wenn hier mal ein paar Leute posten was sie selber so nehmen.

    Ich brauch nämlich eines :)

    Bye all
     
  2. andybramer

    andybramer Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    44
    hallo

    es gibt eine menge solcher tools

    ich selber kann die WinOptimizerSuite empfehlen
    da ist auch ein dll, registry und datenmüll cleaner dabei
    kostet zwar etwas, ist aber seinen preis wert

    wenn nicht, probiers mal bei softwareportale wie
    freeware.de, winsoftware.de usw

    Gruß
     
  3. andybramer

    andybramer Byte

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    44
    hallo

    es gibt eine menge solcher tools

    ich selber kann die WinOptimizerSuite empfehlen
    da ist auch ein dll, registry und datenmüll cleaner dabei
    kostet zwar etwas, ist aber seinen preis wert

    wenn nicht, probiers mal bei softwareportale wie
    freeware.de, winsoftware.de usw

    Gruß
     
  4. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey, Ossilotta!
    Ich nutze Putzi4win.
    hier
    Damit kannst du alles, was du verlangst, erledigen.
    Es ist Freeware.

    Da ich ein fanatischer Putzer bin, nutze ich noch einige andere Programme:
    Regcleaner
    hier
    BeClean
    hier
    Regseeker
    hier
    Registry Optimizer
    hier
    Easycleaner
    hier

    So, damit bist du erst mal versorgt glaube ich! :D
    Alles Freeware, nicht jede Software findet alles, alle zusammen, aber so ziemlich. Es gibt keine Komplikationen untereinander.
    Ich habe Win98 SE.
    Die meisten Tools laufen auch unter XP.

    Easycleaner für XP gibts
    hier
    Gruß
    Börsenfeger
    :rolleyes:
     
  5. jabo007

    jabo007 Byte

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    62
    hallo ,

    ich nehme xpclean 5,5
    da kannst du alle temps,gebrauchsspuren,spyware,dialer.cookise.registryeinträge... löschen
    was das nicht wegputzt macht regseeker
    hauptsächlich registry säubern
    die cookies macht spybot search&destroy
    sucht noch mal tief im system nach cookies und spyware
    der ntregopt
    fragmentiert die registry zum schluss

    das mache ich 2 mal im monat und mein xp pc ist wieder schnell wie frisch aufgespielt
    da du mit xpclean so ziemlich alles löschen kannst was "datenmüll ist"
    zerstören kannst du mit den programmen eigentlich nicht wirklich was wenn du die normalen einstellungen für den standartuser nimmst zudem wird einiges erklärt

    das gute ist das diese programme alles freeware sind

    viel erfolg
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Der Thread ist so alt, der hat schon Leichengeruch :D
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Zum Glück gibt es noch kein Geruchsnet :D :D :D
     
  8. sacker

    sacker Byte

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    28
    Das würde mich jetzt auch mal interessieren, wie kommen die alten Datumsangaben in diese Postings, habe schon mehrere solche gesehen und kann mir nicht vorstellen dass es das Forum schon vor mehr als 30 Jahren gab ? Oder etwa doch ??? hi
     
  9. brensi

    brensi Byte

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    99
    Wenn das Datum von der eigenen PC-Uhr übernommen und gesendet wird, ist das Jahr 1970 jedenfalls machbar. Ich bin immer davon ausgegangen, dass die Uhrzeit vom Forum eingetragen wird.

    Zum alten Thema Säuberung: Der WinOptimizer ist sehr gut, übrigens Freeware, wenn man sich vom Anbieter Ashampoo freischalten läßt (man muß allerdings e-mail-Werbung in Kauf nehmen). Eines gilt bei diesem Prog. aber zu beachten: Die Programme müssen "normal" installiert sein, also unter C/Programme. Richtet man eine eigene Programmpartition ein, wie ich es mal gemacht habe, dann gibt es Vernüpfungen zu Windows und die werden vom WinOptimizer als Müll erkannt und gelöscht. Folge: Kein Prog. läuft mehr.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen