"Datenstruktur zersört"

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von sgssn, 15. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sgssn

    sgssn Byte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    29
    Hallo

    habe ein Problem: ich hab ne Daten-CD gebrannt (Backup). Jetzt brauch ich die Daten und mußte festestellen, dass ich ausser dem Direktory nix lesen kann. WinXP sagt nur "Datenstruktur zerstört, Medium nicht lesbar". Kennt jemand ein Programm (möglichst Freeware) mit der man evtl was retten kann ?

    Gerhard
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.423
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    Cds sollten als ISO bzw Joliet gebrannt werden, in dieser Hinsicht solltest du Abstand von UDF und Mode 2 nehmen, Mode 1 ist der Standard, übrigens, Daten-DVDs können auch als Joliet gebrannt werden. UDF ist nicht zwingend vorgeschrieben.
     
  4. sgssn

    sgssn Byte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    29
    Hallo Scasi

    ich bin beeindruckt. Das programm hat es geschafft etwa 80% der CD zu retten. Ein Teil bleibt aber wohl verschollen. Super ! Danke. Ich glaub, dass das Problem nicht von einem ein falschen Schreibformat verursacht war, sondern, dass es ein paar Bit zu viel waren für die CD.

    Tschau :aua:
    Gerhard
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    darf wohl annehmen, daß du versucht hast auf einen 700er Rohling 875 MB zu brennen
    oder auf einen 800er Rohling 1000 MB zu brennen.
    dem überbrennen von Cd-Rohlingen sind auch heute noch physikalische Grenzen gesetzt, der Brennner hat die restlichen MB 175-200 MB wohl in die Luft gebrannt.
     
  6. sgssn

    sgssn Byte

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    29
    Hallo nocheinmal

    ich hab mich da wohl zu früh gefreut. Dass das Verzeichnis und viele Dateien da sind, heisst leider gar nix. Die Dateien sind im falschen Verzeichnis und die Dateien beinhalten nur Müll. :confused:

    Ist wohl ein Fall für "Erfahrung macht klüger". In Zukunft ist es wohl besser jede gebrannte CD auf integrität zu überprüfen.

    :mad:

    Gerhard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen