1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Datenträger ist unformatiert!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Jay-, 14. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jay-

    Jay- Kbyte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    153
    Hallo,
    ich habe eine Diskette mit unglaublich wichtigen Dokumenten drauf, jetzt plötzlich wenn ich sie einschiebe, braucht das Laufwerk erstmal paar sekunden bis es mit dem lesen fertig ist, dann bekomm ich die Meldung Datenträger ist unformatiert, soll er jetzt formatiert werden. Ich habs auch schon auf nem anderen PC versucht ist das gleiche. Gibt es noch eine Möglichkeit die Daten zu retten, oder ist alles verloren? Danke
     
  2. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, vielen Dank erst mal für die Tipps. Ich werde sie ausprobieren.

    Gruß, Uli.
     
  3. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    Probiers mal mit dem Programm PC Inspektor File Recovery. Habe nur allerbeste Erfahrungen damit gemacht. Liest auch wenn der Bootsector zerstört ist. Ist Freeware von Convar und gibts unter
    http://www.pcinspector.de/file_recovery/download.htm
    Gruß
    Eck
     
  4. Vera09

    Vera09 ROM

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    5
    Früher gab es mal ein programm
    PC-Tool pro 8.0 oder 9.0
    unter Dos 6.2.Damit konnte man Disketten reparieren
    war ziemlich gut 6-7 von 10 im durchschnitt
    weiß aber nicht wo du das heute noch herbekommst
    vieleicht im Internet mal suchen wenn die Daten so wichtig sind.
    Vorausgesetzt die Diskette ist wirklich kaputt.
     
  5. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Wenn das Thema noch aktuell ist, siehe PC Welt 5/2003 Seite 270 (Datenrettung: Defekte Disketten auslesen)
    mimigo
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Vielleicht bekommen wir jetzt eine Lösung.

    Gruß
    Christian
     
  7. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hab leider auch mit sowas rumgespielt :-(
     
  8. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Ne, nicht richtig. Mal geht es überhaupt nicht, mal geht es etwas. Also eher mies.
     
  9. lpofo

    lpofo Byte

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    74
    Eventuell hilft es, eine DOS-Version vom Norton Disk Doctor (oder wie das Zeugs aus den Norton Utilities heißt) drüber laufen zu lassen.
     
  10. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Es scheint auch irgend welche Einstellungen zu geben. Welche sorry keine Ahnung ich weiß nur seit ich bei WIN2k mit Registry optimizern und cleanern und Ad-ware rumgespielt habe ist zwar alles mögliche nach meinen Vorstellungen besser geworden, nur fing es an das das Medium CR-ROM nur noch als solches erkannt wurde wenn ich ohne medium gebootet habe und die Tage habe ich festgestellt, mein Floppy sagt die von euch beschriebenen Fehler. Ich habe mal versucht es Formatiert fleißig vor sich hin sagt aber trotzdem die Floppy ist nicht formatiert.

    Gruß
    Christian
     
  11. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Das klingt ja gar nicht gut.

    U.
     
  12. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    an eurer Stelle würde ich jetzt verschärft darauf achten,nicht mehr die Floppy zu benutzen.Selbiges Problem hatte ich auch mal mit einem GIGABYTE-MoBo.nach kurzer Zeit bootete es nicht mal mehr,sondern blieb bei der Initialisierung des Floppycontrollers stehen......(gemäß POST-Card)
    schaut euch schonmal nach einem neuen MoBo um.....

    Grizzly
     
  13. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, das Problem besteht sowohl mit dem alten als auch neuen LW, sowohl mit alten als auch neuen Disketten. Im Gerätemanager ist Diskettenlaufwerk angezeigt (kein Ausrufezeichen oder ähnliches). LW versucht Diskette zu lesen und rührt furchtbar darauf rum, dabei leuchtet Kontrolleuchte; endet damit, daß angezeigt wird: Datenträger ist unformatiert, soll er jetzt formatiert werden. Manchmal wird er nach langem Rühren doch noch gelesen. Manchmal kann man manche Daten noch von Diskette kopieren (manche nicht - beim nächsten Versuch ist es wieder anders). Ich hatte schon immer ein paar Probleme mit Diskettenlaufwerk. Bei manchen Disketten blieben einige Dateien übrig, die man nicht mehr lesen konnte. Da ich zumeist unwichtigere Dinge darauf hatte, hab ich die Disketten entsorgt. Fehler fiel mir jetzt erst massiv auf, als ich wichtiges Zeugs von Disketten lesen mußte.

    Danke.
     
  14. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Wenn das Problem mit einem neuen Laufwerk und neuen Disketten besteht, liegt es eher am Laufwerk oder Controller. Wird im Gerätemanager unter "Diskettenlaufwerk-Controller" etwas angezeigt? Brennt die Kontrolleuchte immer oder leuchtet sie nur kurz beim Einschalten oder gar nicht? Trat das Problem plötzlich auf?
    mimigo
     
  15. UliDD

    UliDD Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    342
    Hallo, hast Du inzwischen eine Lösung gefunden? Ich habe dasselbe Problem. (Bis jetzt verschiedene Sachen ausprobiert - neues LW, neue Disketten - bis jetzt ohne Erfolg).

    MfG, Uli.
     
  16. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Disketten sind von allen Datenträgern am empfindlichsten. Bereits das kurze Ablegen neben einem Magneten (Lautsprecher) genügt, um sie zu zerstören. Verlieren auch bei guter Lagerung relativ schnell ihre Speicherschicht. Habe auch noch nie von einem Programm o.ä. gehört, das sowas reparieren könnte. Vieleicht kann scandisk noch etwas retten. aber das wäre wohl der allerletzte Versuch. Vieleicht noch andere Floppys versuchen.
    mimigo
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo, geht denn das auslesen unter DOS ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen