1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Datenträgerstruktur beschädigt ! Knoppix?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Schuppi, 8. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schuppi

    Schuppi Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo Computerexperten !

    folgendes Problem bei meinem PC:
    da ich meinen PC formatiert habe, habe ich zwischenzeitlich meine eigenen Dateien auf eine externe Festplatte kopiert.
    Beim zurückkopieren auf "C" nun folgende Fehlermeldung:

    " Auf L:\ kann nicht zugegriffen werden. Die Datenträgerstruktur ist beschädigt und nicht lesbar "

    Im Arbeitsplatz hat die externe Festplatte "L" Null ( 0 ) Kapazität. Mit Scandisk funktioniert auch nichts.
    :aua:
    WIE KANN ICH DIE DATEIEN RETTEN ???? HILFE !
    :aua:
    Ich habe schon von "Knoppix" gehört. Nur leider ist die Bedienungs des Programms für mich als "nicht-Linuxer" extrem schwierig.

    Kann mir bitte jemand helfen!
    Bin um jede Infos dankbar ! :bet:

    Vielen Dank !
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Welches OS hattest du vorher? Welches jetzt? Bitte Angaben mit Service Pack.

    Wie ist die externe Platte angeschlossen? USB?

    Wie groß ist die externe Platte?

    Klappt der Zugriff auf die Platte auch an anderen PCs nicht mehr?
     
  3. Schuppi

    Schuppi Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Habe Windows XP Standard vorher drauf gehapt und auch jetzt wieder.
    Habe mir Service Pack 1 besorgt.
    Die Platte ist über USB angeschlossen.
    Größe? Auf alle Fälle über 100 GB (Habe mir die Platte von nem Freund ausgeliehen)
    Ob die Platte wo anders läuft konnte ich noch nicht testen!
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Gibts net. Home oder Prof?


    Welcher SP war vorher drauf? Warum hast du kein SP2 installiert?


    Wäre wichtig ob > 128GB oder nicht.


    Dann mach das.
     
  5. Schuppi

    Schuppi Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Windows XP Home

    Service Pack 2 habe ich früher einmal drauf gehabt, hat mir dann das System ausgebremst, und deswegen lass ich es jetzt (vorerst) bleiben.

    Über 128 GB !

    War soeben bei meinem Freund, dem die Platte gehört: Selbes Problem unter Win XP Home.

    DANKE FÜR DIE SCHNELLEN ANTWORTEN !
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Naja, SP2 ist inzwischen eigentlich Pflicht...


    Könnte sein dass der erste Zugriffsversuch ohne korrekten EnableBigLAB-Eintrag das Problem ausgelöst hat. http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;303013

    Könnte aber auch was anderes sein. Hast du die Platte immer mit "Hardware sicher entfernen" getrennt oder einfach den USB-Stecker gezogen?


    Und normalerweise läuft die Platte an diesem System?


    Hast du mal einen Blick in die Datenträgerverwaltung geworfen? Vielleicht muss die Platte ja nur in einen Basisdatenträger umgewandelt werden.


    In welchem Dateisystem war/ist die Platte formatiert?


    Was du auch noch versuchen könntest ist das: http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm
     
  7. Schuppi

    Schuppi Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Die Platte lief bis dahin am PC von meinem Freund.
    Basisdatenträger ist aktiviert !
    Habe dummerweise immer nur den Stecker gezogen.
    Formatierung war WAHRSCHEINLICH NTFS.
    "File Recovery" sucht und sucht und sucht, bisher ohne Ergebnisse.
    Ich Versuchs jetzt mal mid dem Atapy.sys unter Windows...
     
  8. Schuppi

    Schuppi Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    18
    Leider hat "File Recovery" nichts genutzt.
    Was kann ich nun machen?
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Dich ärgern darüber dass es kein redundantes Backup auf CD/DVD gibt. :(

    Ich bin zumindest mit meinem kleinen Latinum am Ende. Falls die Daten lebenswichtig oder sehr wertvoll sind kann dir ein Datenrettungsunternehmen weiterhelfen, die verlangen aber gutes Geld für ihre Leistungen.

    Wobei, wenn die Daten wichtig waren gabs davon ja eh regelmäßig Backups. In dem Fall hol halt den 3 Wochen alten Datensatz aus dem Schrank.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen