1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Datentransfer Priorität einstellen

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Fotouli, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fotouli

    Fotouli Byte

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    42
    Hallo!
    Kann man die Prorität des online datentransfers einzelner Programm, die aufs Internet zugreifen festlegen?
    Mich stört z.B. das wenn ich eine größere E-Mail abrufe das surfen nebenbei sehr langsam ist. Schlimmer ist das noch bei Online-Spielen. Wenn da Outlook anfängt was abzurufen ist spielen fast unmöglich. Ich möchte das Programm aber dennoch im Hintergrund laufen lassen.
    Mann kann zwar im Taskmanager die Priorität eines Programms ändern, aber das bezieht sich doch nur auf die Prozesserleistung, oder?
    Danke,
    uli
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    imho ist das so, wie Du es vor hast, nicht möglich. Bei ISDN könntest Du vielleicht die Kanalbündelung aktivieren, damit Du die Einbrüche weniger merkst. Bei analogen Anschlüssen fällt das natürlich flach.
     
  3. Fotouli

    Fotouli Byte

    Registriert seit:
    18. September 2002
    Beiträge:
    42
    Ich möchte hiermit das Thema nochmal noch oben schieben, vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
    uli
     
  4. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Das einzige, was mir zu diesem Thema einfällt und für Windows zutrifft ist (gegoogelt):

    Windows XP Professionell - QoS Paketplaner konfigurieren

    Unter Windows XP ist je nach Installationsart der "Quality of Service"-Paketplaner (QoS-Paketplaner) aktiviert und reserviert bis zu 20 % der Bandbreite für die Qualitätssicherung der Verbindungen. ((Für ADSL-Verbindungen und die meisten Netzwerke wird dieser Dienst nicht benötigt und kann die Performance mindern.))
    Klicken Sie auf Start-Ausführen und geben Sie in die Eingabezeile gpedit.msc ein. Im sich öffnenden Fenster "Gruppenrichtlinie" klicken Sie links auf Computerkonfiguration- Administrative Vorlagen-Netzwerk-QoS-Paketplaner. Gehen Sie nun mit einem Doppelklick im rechten Bereich des Fensters auf Reservierbare Bandbreite einschränken.

    Keine Ahnung ob das hilfreich ist. Kannst es ja mal ausprobieren und berichten.
    (bei mir ist der Paketplaner komplett deaktiviert - hole aber dennoch alle 10 min Mails von verschiedenen Konten - wenn dann mal was größeres dabei ist, dann ruckelts eben, kann ich mit leben. Größere (sensible) Datenmengen sollte man allerdings per FTP übertragen - das ist sicher und geht schneller.)

    --Fehlerchen--
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen