1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Datenübertragung zum PC

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von Pretender111, 4. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pretender111

    Pretender111 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    124
    Hallo,

    eine Frage:

    meine Cousine hat ein altes IBM Thinkpad Notebook 760 XL.
    Wie kann man den da Daten von der Platte auf einen PC übertragen.
    Habe gehört mit einem seriellen LINK-KABEL (9polig). Ist das ein Druckerkabel oder was spezielles?? Habe da nicht bei Arlt oder K&M auf der Homepage gefunden.
    Und wie geht das dann und wo wird das am PC angeschlossen?

    Danke für Infos!

    Grüße von: Pretender1 :-)
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Was hat das Notebook denn für Anschlüsse?
    Für COM- und LPT-Ports gab es früher sog. Nullmodemkabel. Aber deren Übertragungsraten sind ziemlich gering und das wird kaum noch ein Händler im Angebot haben.

    Gruß, Magiceye
     
  3. otz_neu

    otz_neu Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    406
    Ha hier wird die schöne alte Zeit mit Datenübertragung über Nullmodem Kabel wiedr beschworen. Braucht man natürlich die SW aug beiden Seiten, die miteinander redet.

    Ich würde hier Kermit empfehlen (ein durchaus empfehlenswerter Einstieg in die Historie der peer to peer Übertragung. Kermit Varianten gab es so zienlich für jeden noch so exotischen Rechner Typ. Und das war wirklich ein (früher überaus verbreitetes) Super Stück SW. Und man kann es irgendwo immer noch herholen).

    Aber Spass beseite, der IBM Think-Pad hat doch sicher einen USB Port. Und wenn es nur V1.1 ist. Man kauft sich einen USB Stick, die 128 MB kosten ja nur noch ein paar Euro, das ist einfacher, bequemer und schneller als jede Nullmodem-Kabel Lösung.
     
  4. Pretender111

    Pretender111 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    124
    Danke erstmal so weit. So jetzt habe ich das Kabel und den Laptop un den PC per Nullmodem Kabel an den Com Post verbunden.

    Aber wie kann ich jetzt auf die C: Partition des Laptops zugreifen? Habe auf dem Laptop Windows 98SE mit PC-Direktverbindung als Host eingerichtet und den PC mit Windows XP als Gastcomputer der auf die C: Platte des Laptops zugreifen soll.
    Bei beiden Rechnern ist die Datei und Druckfreigabe installiert.

    Wenn ich am Laptop die Verbindung starte wartet er auf den PC. Dann starte ich auf dem PC die Verbindung an dann kommst so ein DFÜ Einwählfernster wo ich einfach auf Verbinden klicke und dann steht auch die Verbindung zwischen Laptop und PC.

    Nur wo ist jetzt das C: LAufwerk bei XP zu finden????
    So wie bei meinem Netzwerk das ich da die freigegebenen LAufwerke sehe ist das nicht!

    Danke für die Infos??
     
  5. Pretender111

    Pretender111 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    124
    Danke habe ich schon mit der Hilfe geschaut! Weiß trotzdem nicht wie ich das C: Laufwerk vom Laptop unter XP beim anderen Rechner sehen kann!
     
  6. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  7. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  8. Pretender111

    Pretender111 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    124
    Bei dem IBM Thinkpad Notebook 760 XL meine Cousine kommt gerade nach dem Start unter der Anzeige des Speicher die Zahl 59 301 und dann verabschiedet sich da Notebook ins Bios mit der Fehlermeldung 00301.
    Weiß da jemand was das für eine Meldung ist und was man machen kann? Der Laptop bootet nicht weiter oder startet von der HD.
     
  9. tarsan

    tarsan Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    13


    Gibt es dabei Pipstton?
    Die Fehlrmeldung 301 heisst eigentlich: Tastatur-Reset Fehlerhaft oder Taste hängt.
    Schau nach Tasten nach, wenn die in Ordnung sind, probier mal die Tastatur abzuklemmen und Notebook neu starten.
    Wenn Fehler wieder kommt, probier mal CMOS Batterie für 10 sec. entfernen(Akku und Netzteil natürlich auch). Danach muss du aber im Bios die Uhr und Datum neu einstellen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen