Datenverlust beim Schreiben

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von StuffMasterz, 29. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    Hallo PcWelt'ler ;)

    tja da dacht ich mir am Montag Abend, mal mein XP neu aufzusetzen. Alles auch kein Problem. Dann hab ich auch gleich mal das Service Pack 1 installiert >> Neustart. Dann hab ich auch das Windows Update noch rasseln lassen und dabei muss was falsch abgelaufen sein. Denn nach nem Neustart kommt bereits auf der Login-Seite ne Fehlermeldung:
    >>>
    {Datenverlust beim Schreiben}
    Nicht alle Daten für die Datei x konnten gespeichert werden.
    Die Daten gingen verloren.
    Mögliche Ursachen könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. Versuchen Sie, die Datei woanders zu speichern.
    <<< // kopiert aus der M$ Knowledge Base


    Nachdem ich nen bissl gegooglt habe, bin ich bei M$ selbst gelandet: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;321733

    Toll toll, nur kann ich die Registry nicht erreichen, da ich mich nicht mehr einloggen kann und auch der abgesicherte Modus nicht funzt. Hätte jemand noch ne lösung?
     
  2. Pff

    Pff ROM

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    1
    Hmm ich hab auch das Problem, dass in Windows oft Daten verloren gehen, seit ich servicepack draufhatte. Habs zwar wieder entfernt und windowsXP nuinstalliert aber es hilft nichts...
    :heul:
    Ich hab jetzt mal versucht den Cache da auszuschalten mal schauen.
    Wenn einer weiß welchen Grund dsas hat dann bitte helft mir.
     
  3. LostHighWay77

    LostHighWay77 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    99
    @StuffMasterz: bei meinem bruder war auch ein cache dafür verantwortlich. irgendwo gabs da für die festplatte ein systemcache, den habe ich abgeschaltet. leider finde ich es hier auf meinem rechner nicht mehr :confused: egal, hauptsache es funktioniert jetzt überall ;)

    greetings
    losthighway
     
  4. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    @Wolfgang77

    Es liegen definitiv keine Hardware-Fehler vor, da alle anderen Systeme, die ebenfalls diese Festplatte benutzen, ohne Probleme laufen. Zudem trat der Fehler erst nach dem entsprechendem Windows-Update auf ... und das passt dann auch zur M$ KnowledgeBase

    @franzkat

    Danke, ich werd ma schauen, ob ich die CD auftreiben kann




    Edit:
    Ich konnte mittlerweile den Ursprung genauer eingrenzen. Sobald ich die ATI Grafiktreiber und das CPanel installiere, hat XP Sp1 auf einmal Probleme. Ohne Sp1 liefen sie normal, da ich die gleichen Treiber hier auch laufen habe (gleicher PC, andere XP Installation)

    Edit 2:
    So ich konnte das Problem endlich lösen. Es lag an dem ATI Grafiktreiber, der offenbar nur unter XP Sp1 diese Fehler verursacht, sobald LargeSystemCache aktiviert ist.
    Für alle die ebenfalls das Problem haben: Unter System->Erweitert->Systemleistung->Erweitert
    Unter "Speichernutzung" muss die optimale Leistung für "Programme" ausgewählt sein. Sobald man auf SystemCache stellt, tritt im Zusammenhang mit den ATI Treibern der Fehler auf.
    Ohne Sp1, ist diese Einstellung für die ATI Treiber ohne Bedeutung.
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Besorge dir eine PE-Builder-CD.Dann kannst du Veränderungen an der Festplatten-Registry von außen vornehmen.
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    es gibt schon noch Möglichkeiten an die Registry zu kommen nur wird das nicht viel bringen wenn ein Defekt an der Hardware vorliegt (RAM-Module, Festplatte, CPU überhitzt usw.).

    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen