Datenverschiebung zwischen zwei Festplat

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von de_sus2000, 10. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. de_sus2000

    de_sus2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Mai 2003
    Beiträge:
    18
    Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen und zwar habe ich eine Festplatte mit Win95 als Btriebssystem und eine formatierte und möchte gern die kompletten Daten auf die zweite Festplatte verschieben so das darauf Win95 als Betriebssystem lauft!!!!! Wie mache ich das am besten?????????
     
  2. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Hi "de_sus2000",

    Vielleicht kann ich dir ja helfen.
    Um die ganzen Daten inkl. Betriebssystem auf eine Platte zu kopieren brauchst du nicht unbedingt ein Zusatztool. Es geht auch ohne !!!

    Zuerst führe "Ausführen" unter start aus und gib folgende Zeile ein (ohne die Anführungszeichen).

    "xcopy c:\*.* d:\ /s /e /c /f /r /h /k"

    Du muss aber trotzdem aufpassen. Der Buchstabe "c" ist für die zur Zeit genutzte Platte und "d" ist die leere Platte.
    Das KOPIEREN selber dauet sehr lange. Deshalb sollte es nicht nach einer gewissen Zeit abgebrochen werden.

    ACHTUNG: Nicht die Buchstaben austauschen oder nicht vergeben Buchstaben eintippen und den Vorgang abbrechen, da es evtl. fatale Folgen habe könnte.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    hier die gewünschte Anleitung:
    Als erstes die neue Platte als Slave konfigurieren und am 1. oder 2. Kanal anschließen. Dann im BIOS die Bootreihenfolge auf a,c einstellen.

    neue FP partitionieren/formatieren: Wenn Du die Platte anstelle der alten verwenden willst, nur eine primäre Partition erstellen. Geht am einfachsten mit der Startdisk von windoof, dort "ohne CD-ROM Unterstützung starten" wählen, wenn dann dort der DOS-Prompt erscheint, fdisk eingeben, die Unterstützung für große Festplatten aktivieren und die neue Platte suchen.
    Anschließend partitionieren(die neue, nicht die alte, sonst sind alle Daten weg), fdisk beenden und neu wieder im DOS-Modus formatieren.
    Die primäre Partition der neuen Platte müßte jetzt D heißen (vorher überprüfen! mit "dir", mit diesem DOS-Befehl dürfen keine Dateien angezeigt werden, wenn doch, hast Du die alte Platte erwischt - Finger weg davon)), also format D: /s eingeben.

    Jetzt gehört die MSDOS.SYS weg:

    gib ein:
    attrib -r -s -h d:\msdos.sys
    und dann
    del d:\msdos.sys
    Kommt dabei eine Fehlermeldung, obwohl alles richtig getippt - ignorieren

    Dann alles ausschalten, disk raus und windoof von der alten Platte starten.

    in der MS-DOS-Eingabeaufforderung (start - ausführen) gibst Du ein:
    xcopy32 c:\. d:\ /c/h/e/r/k
    Wenn ne Fehlermeldung kommt bez. der WIN386.SWP - ignorieren

    Jetzt ist alles auf die neue Platte kopiert, PC runterfahren, alte Platte ausbauen, als Slave wieder rein, neue als Master rein an den ersten IDE-Kanal.

    WICHTIG! Wieder von der windoof-Bootdisk starten NICHT von Platte, sonst gibt}s Salat und beide sind möglicherweise zerschossen!

    fdisk starten und unter Option 2 Aktive Partition festlegen > Laufwerk 1, dann fdisk beenden und PC ausschalten.

    Disk raus, ggf. im BIOS wieder C als erstes Bootlaufwerk definieren, das war}s.

    Wenn alles funktioniert, alte Platte formatieren und weiterverwenden.

    Viel Spaß
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen