Datenverschlüsselung unter Windows 2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von ReinerK, 11. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ReinerK

    ReinerK Byte

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    103
    Hallo alle miteinander,
    ich habe da ein ernsthaftes Problem in Punkto Dateiverschlüsselung
    in Windows 2000.

    Nach dem Austausch einiger Hardwarekomponenten, Board, CPU,
    VGA, ließ sich eine Neuinstallation des BS nicht mehr vermeiden.
    Der Ordner "Eigene Dateien" war auf einer anderen Partition und
    ist verschlüsselt.
    Jetzt bekomme ich die Daten nicht mehr entschlüsselt, selbst mit
    Administrator-Rechten keine Chance.

    Ist das nun ein "endgültiges Aus" für diese Daten, oder kommt man da doch noch irgendwie ran.
    Bin für jeden Hinweis dankbar, weil dort echt wichtige Daten schlummern
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Naja warum Du als Abmin nicht \'ran kannst weiß ich nicht, eigentlich solltest Du die Dateien übernehmen können.
    Als Benutzer ist es aber klar: jeder Benutzer besitzt eine eindeutige Id - neuer Benutzer bedeutet neue Id, da können Benutzername/Passwort heißen wie sie wollen
     
  3. ReinerK

    ReinerK Byte

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    103
    Vielen Dank für deine Antwort,
    das ist ja das Problem, was mich so nervt:
    selber Benutzername, selbes Passwort, selbe Zugriffsrechte
    (Von Anfang an als Admin angemeldet)
    Benutze u.A. auch O&O BlueCon, mit dem man direkt von einer
    bootfähigen CD auf alle Partitionen zugreifen kann, löschen, verschieben, umbenennen...alles kein problem...aber an diese Daten komme ich auch damit nicht ran..."Zugriff verweigert"
    Auch die "Wiederherstellungskonsole" hilft nicht dabei.
    Vielen Dank trotzdem....vielleicht hast Du ja noch eine andere Idee
     
  4. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    ich hab mal gehört, daß unter linux das zeugs auch so funktionieren könnte, bin mir aba net sicher, müßtest du probieren...

    hast du den gleichen benutzername/kennwort wie bei dem account, mti dem du das zeug verschlüsselt hast?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen