Datenverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von maxerl, 16. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maxerl

    maxerl ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Meine alte win2000 hat sich verabschiedet, also habe ich nach einigem vergeblichem probieren schließlich win2000 neu installiert.
    Problem: ich hatte einen Ordner unter win2000 verschlüsselt. an diese daten komme ich nun nicht mehr ran. die alte win2000-Installation habe ich leider schon komplett gelöscht.
    Hat jemand eine Idee, wie ich den Ordner nun entschlüssel kann?
    Max
     
  2. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Wenn Du nicht irgendwo ein nettes Tool auftreiben kannst, um evtl. doch noch die Verschlüsselung zu knacken bist Du aufgeschmissen.

    Ohne den alten Schlüssel hast du auf normalen Weg KEINE CHance mehr, an Deine Daten heranzukommen, so bitter das auch sein mag....
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Stimmt NTFS DOS Hab ich in meiner Not damals auch getestet. Und glaub mir: ein Konvertieren in FAT32 bringt auch nix (hab geacht schadet nix, da die Verschlüsselung nur unter NTFS geht und was soll ich sagen... ich war verzweifelt)

    Gruß
    André
     
  4. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    hi Max
    Muss dich immer noch enttäuschen. Die Ordner nützen relativ wenig.
    ich schildere mal meine damalige Situation:
    Habe die Verschlüsselung angewandt, und einen Ordner mit Texten die keinen anderen Nutzer des PCs etwas angehen verschlüsselt, für mich waren sie wichtig. Dann wurde eine neue Hardware eingebaut und deren Treiber hat... rumgezickt nenn ich es mal. Egal, Endeffekt: Die Installation lief nicht mehr.
    habe 2k in einen anderen Ordner neu isntalliet, die Einstellungen so gut wie möglich übernommen. Danach ging auch das alte System (das immer noch vorhanden war, der Treiber oder was auch immer hat die Startdateien scheinbar zerschossen gehabt.) Es gibg zwar nur der abgesicherte aber das reichte zum exportieren ja.
    Also Exportiert: im neuen System integriert und dann dachte ich: Jetzt hast es. Aber nein. Da eine andere Win2k Signatur da war (wegen der veränderten Startdateien durch die Neuinstallation) war der Schlüssel wertlos, auch im abgesicherten Modus der alten Installation waren die Daten verloren.

    Per Brute Force ist da auch nix zu machen, da die Verschlüsselung ken Programm ist, das ein Passwort vergibt sondern Transparent im System arbeitet.
    Jedenfalls vor einem Jahr ging da noch nix, da ist mir das zugestoßen, seitdem exportiere ich einmal wöchentlich per Script den Schlüssel auf eine Diskette, damit ich eine halbwegs aktuelle Signatur immer habe.
    Also nochmal: Sorry, die dürften verloren sein.
    Außer: Datenrettungsfirmen dürften das hinkriegen, aber was sind die Daten dir wert? Eine einfache Analyse der Platte (also wie groß sind die Chancen) kostet schon zuviel. Lohnt sich eigentlich nur für Firmenrechner mit brisantem Material.

    Gruß
    André
     
  5. maxerl

    maxerl ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    so schnell will ich ja nicht aufgeben! ich habe auch noch die ordner der alten Win2000-User. (Administrator etc.) Das müßte doch helfen?
    Max
     
  6. maxerl

    maxerl ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    den schlüssel habe ich nicht exportiert, aber das verzeichnis dokumente&einstellungen der alten win2000 Nutzer habe ich noch.
    kann das vielleicht helfen?
    max
     
  7. Danny243

    Danny243 Kbyte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    305
    Hi, Maxerl...

    Das geht nur wenn Du vorher deinen Schlüssel exportiert hast. Ob man hinterher mit Bruteforce oder so noch rankommt weiß ich nicht.
    Mit NTFSDOS oder so gehts jedenfalls nicht ;)

    Danny243
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hmm, da ich nicht annehme das du deinen privaten Administratorschlüssel exportiert hast (wenn ja, einfach die exportierte Datei doppelt klicken und die Verschüsselung läuft wieder) hast du denke ich 0 Chancen auf dene Daten.
    Leider hat M$ Mit dieser Verschlüsselung ein sehr effektives System erstellt, das nicht knackbar ist. Ich weiß es, hab selbst dadurch schon Daten verloren, weil mein exporteirter Key im Endeffekt ein anderer war als der der gebraucht wurde.

    Von den Daten kannst du dich verabschieden. sorry

    Gruß
    André
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen