Datum auf Digiprints

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von HardyDefender, 5. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HardyDefender

    HardyDefender Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    20
    Hallo Users und Co.,
    bin im Besitz einer Olympus Camedia C-300 und eigentlich super zufrieden.
    Bei der Fülle der inzwischen entstandenen Fotos trauere ich bloss dem analogen Zeitalter bzgl. Datumsangabe auf Foto nach.
    Habe zwar im Gerät auf Date printen gestellt, aber bei Rossmann will wohl keiner was davon wissen. Ergo: Fotos zwar in akzeptabler Quali, aber immer noch ohne Datumsaufdruck.
    Gibts vielleicht andere Printer oder mache ich was bei der Kameraeinstellung flasch?
    Nobodys perfect..., hat jemand 'ne Idee und kann mir helfen?
    Ich hoffe und grüße alle Mitstreiter ...
    Gruß
    Hardy Defender
     
  2. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    kannste die Photos nicht selber drucken?? dann kannst auch noch ein Datum mit erscheinen lassen.
    Laesst die im Laden drucken :aua:

    gute Photodrucker kosten doch nicht mehr soviel.Meine Empfehlung : Canon i865 :top:

    Grizzly
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Alleine was ein Bogen guter Fotokarton für den Tintenstrahler kostet rechtfertigt den Weg in den Laden ;)

    Gruss, Matthias
     
  4. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Hoi,

    die meisten Anbieter, die Digiprints herstellen, können das nicht, weil ihre Anlagen schlicht nicht in der Lage sind, die EXIF- oder DPOF-Informationen der Bilddateien zu lesen.
    Ich hab zuletzt bei foto.web.de welche bestellt. Die drucken wenigstens hinten das Druckdatum und den Namen der Bilddatei drauf.

    bonk
     
  5. Franto

    Franto Byte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    104
    Es ist schon lange her mit deinem Posting. Trotzdem: Du dürftest beim Ausbelichten - bzw. dein Labor - zur Formatanpassung (3:4 in der Digi auf das übliche 2:3 Formast der Bilder bspw. 10 x 15) den unteren Bildrand weg"schneiden", wo die Datumeintragung ist. Wird die Datumseintragung auch nicht angezeigt, wenn du die Bilder am Bildschirm ansiehst? Wenn Nein, hast ein Problem mit der Einstellung in der Digi, ansonst siehe oben.

    Lösung: Lade dir das feine Proggi http://ekot.dk/JPEGCrops/ herunter und formatiere deine Bilder damit auf das 2:3 Format, ehe du sie zum Ausbelichten in ein Labor sendest bzw. dazu auf eine CD brennst.
     
  6. Aaron.Hades

    Aaron.Hades Byte

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    118
    also das problem mit den abgeschnittenen rändern ist ziemlich überholt. die meissten gängigen ausbelichter wie die cyras oder die ds-labs von agfa schneiden nix weg, da steht wenn überhapt bei grossen formaten ein rand über. das kann man notfalls aber auch bei den einzelnen diensten erfragen und sich die umformatiererei ersparen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen