1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dauerbrenner: USB erkennt fast nix

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DerPessimist, 31. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Liebe Leute,

    zum Thema USB gibts ja immer wieder Beiträge.. aber ich finde hier trotzdem keine Lösung. :confused:

    Ich benutze ein Toshiba Satellite M50-143 mit Windoof XP-home. :eek:

    Hier gibt's kein DSL, also habe ich eine Eumex 2220PC Anlage, die sich per CD plus USB-Kabel innerhalb von Minuten in Betrieb nehmen ließ.

    Alleridngs habe ich auch noch eine Digicam, und einen HP Laserjet 1020, eine externe Western Digital Festplatte, alle mit USB-Nabelschnur.

    Und keines dieser sagenhaft modernen Geräte funktioniert am USB-Anschluß.

    Bei der HP-Treiber-Installation sucht der Installer nach dem Drucker - und findet ihn nicht. Parallel dazu nervt selbstverständlich Windows und erzählt mir etwas von neuer Hardware, geht ewig auf die Suche nach Treibern und findet natürlich nix, schließlich liegt die Treiber-CD ja auch drin.

    Bei der Nikon-Digifotosoftware funktioniert bei der Installation alles reibungslos, aber die Kamera wird nicht erkannt, außer von Windows das wieder von neuer Hardware weiß, auf die Suche nach Treibern geht und natürlich nix findet, denn schließlich liegt die Nikon-CD ja auch drin. Da dieses hervorragende Laptop auch einen Kartenleser hat, habe ich die SecureDigital Card aus der Kamera rausgenommen und eingesteckt - ratet mal... Windows, sonst nix.

    Die Backup-Software der Western-Dingens-Platte läßt sich ebenfalls prima installieren, nur findet sie leider die angeschlossene Platte auch nach einem Neustart nicht.

    Nachdem ich die gesamte Telekom-Software der Eumex wieder deinstalliert habe geht übrigens auch nix. Danach habe ich sie wieder installiert - alles klappt auf Anhieb, aber eben nur für die Eumex.

    Was mache ich falsch? Sollte ich diesen Haufen Dreck vielleicht gleich zum Sperrmüll an die Straße stellen? Ich meine, so ein wenige Wochen altes Toshiba Laptop ist ja quasi schon veraltet, und ich muß so nicht meinem unmittelbaren Impuls nachgeben, diese EDV-technische Mißgeburt aus dem zweiten Stock in den angrenzenden See zu werfen... :aua:
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
  3. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Also:

    XP Home Version 2002
    SP 2
    Pentium 1,6, 1 GB RAM

    In Einstellungen - Systemsteuerungen - System - Geräte-Manager sind folgende aufgelistet und alle betriebsbereit:

    Intel 82801FB/FBM USB Universal Host Controller 2658
    Intel 82801FB/FBM USB Universal Host Controller 2659
    Intel 82801FB/FBM USB Universal Host Controller 265A
    Intel 82801FB/FBM USB Universal Host Controller 265B
    Intel 82801FB/FBM USB Universal Host Controller 265C
    USB-Root-Hub
    USB-Root-Hub
    USB-Root-Hub
    USB-Root-Hub
    USB-Root-Hub

    Was muß man noch so wissen?
     
  4. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Interessant war nur die korrekte OS-Version. ;)

    Ich finde allerdings in deiner Aufstellung keinen USB 2.0 Controller aufgeführt.
    Totzdem: http://support.microsoft.com/kb/873169

    Hast du es mal mit einem externen Hub probiert und auch die Festplatte an eine eigene Stromversorgung angeschlossen?
     
  5. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Äh...danke!

    mit dem Link kann ich aber wenig anfangen, denn bei dem Laptop lagen bei:

    Recovery-CD (um alle Daten und installierten Programme ins Nirvana zu senden)
    MS Würgs
    CDmit Express Mediaplayer
    CD mit DVD Ram-Driver und WindDVD

    Eine SP2-CD oder so habe ich nicht. Einen externen Hub habe ich auch nicht, die Festplatte hat ausschließlich eine eigene Stromversorgung.
     
  6. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wenn die Treiber-CDs im Laufwerk liegen, solltest du vielleicht einfach mal versuchen, die Quelle (Laufwerk und Verzeichnis) anzugeben. :rolleyes:
     
  7. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Das habe ich eben mal mit den Treibern der Digicam und des Druckers gemacht:

    1. Drucker:

    "Beim Installieren der folgenden Hardwarekomponente ist ein Fehler aufgetreten:
    HP Laserjet 1020

    Der angegebene Anschluß ist unbekannt."

    (Ich wüßte ja nicht, daß ich irgendwo irgendeinen Anschluß angegeben hätte, aber der See wartet auch schon auf den besch*** Drucker.)

    2. Digicam:

    Die Fehlermeldung hatte ich hier schon reingeschrieben, aber dann machte der Rechner unangekündigt einen Neustart. Im Prinzip war's dasselbe, ohne daß vom Anschluß die Rede war.
    (Der See wird bald überlaufen, glaube ich)
     
  8. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Sieh mal in der Ereignisanzeige nach, vielleicht steht da etwas mehr.
     
  9. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Nachtrag:

    Der Drucker findet sich mit "?" Im Gerätemanager unter "USB-Controller". Wenn ich von dort die ganze Treiberinstallationsaffentour noch einmal starte komme ich zu demselben Ergebnis.

    Habe auch mal ein bißchen in der Systemsteuerung gestöbert.

    Unter "Toshiba HWSetup" heißt es beim Eintrag USB:

    Unterstützung von LegacyUSB aktiviert.

    Ist doch toll.. :aua:
     
  10. DerPessimist

    DerPessimist Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    56
    Ereignisprotokoll:

    Habe mal nachgesehen unter "System":

    Druckertreiber HP LaserJet 1020 für Windows NT x86 Version-3 wurde hinzugefügt oder aktualisiert. Dateien:- IMFNT5.DLL, SDNT5UI.DLL, SDhp1020.SDD, SDhp1020.HLP, SDhp1020.DLL, SUhp1020.DLL, SUhp1020.ENT, ZJBIG.DLL, ZLhp1020.DLL, SUXML.DLL, XERCES-C.DLL, hp1020.img, hp1022.img, hp1022n.img, ZSHP1020.EXE, ZSHP1020.HLP, SUhp1020.VER, VSHP1020.DLL, IMFPRINT.DLL, QDPRINT.DLL, SD32.DLL, SDIMF32.DLL, SDDM32.DLL, SDDMUI.DLL, SR32.DLL, ZGDI32.DLL, SDhp1020.UNZ, ZSPOOL.DLL, ZSPOOL32.EXE, ZTAG32.DLL, ZUNINST.EXE, ZLM.DLL, IMF32.DLL, SDNTUM4.DLL.

    Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp."

    Klingt doch auch schön - :bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen