1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

dauergepiepe und verzweiflung

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chintz, 26. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chintz

    chintz ROM

    Registriert seit:
    26. November 2002
    Beiträge:
    1
    mobo: ecs p6bat a+
    prozessor: pIII 600MHZ
    ram: 128 mb sdram
    bios: award bios (gezeichnet 21. 4. 2000)
    os: win 98

    folgendes problem:

    der rechner ist jetzt 2 jahre gelaufen. habe ihn dann in ein neues gehäuse eingebaut und weiteren ram (128mb) und ne andere soundkarte eingebaut . beim ersten booten hieß es: keyboard error or no keyboard found. nach ein paar mal ein/ausstecken hats dann geklappt und ich bin bis zur win 98 oberfläche gekommen. die soundkarte wurde installiert. nach dem reboot ist er nicht wieder hochgekommen. immer wieder keybaord error (habe 5 tastaturen ausprobiert!!). hab dann hardwaremässig alles "neue" rausgenommen (also die konfiguration die jahrelang gelaufen ist) und mir nen ps/2-usb adapter gekauft um die tastatur benutzen zu können. nun habe ich ein dauergepiepe, was laut award entweder einen video oder ram fehler anzeigt. habe nun wiederum 5 oder 6 verschiedene passende riegel ausprobiert, immer wieder gepiepe. der memory check zeigt mir immer die richtige größe des ram, nur zugreifen kann er darauf anscheinend nicht. hab ne formatierte festplatte angehängt um zu sehen ob sich der fehler bei einem neu aufgesetzten win98 behebt, nix, kann nicht mal win 98 aufsetzen. es heißt "command konnte nicht geladen werden, speicherreservierung fehlgeschlagen".
    hab cmos reset gemacht (um eventuell keyboard fehler zu beheben->nix), hab im bios etliche einstellungen ausprobiert, was ebenfalls nichts gebracht hat. beim testen der versch. speicherriegel war ich extrem vorsichtig (erdung usw.), und dennoch konnte ich mein problem nicht lösen.

    bin jetzt am ende und so richtig verzweifelt. was könnte ich noch tun?
    vielen dank für eure hilfe im voraus.. chintz
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen