Dauerhafte Netzwerkverbindung zw. W2K und W98?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Stephaan, 3. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Hallo,
    auf meinem Notebook läuft Windows2000, auf einem alten PC im Netzwerk daheim Windows98. Ich kann mit dem W98-PC dauerhafte Verbindungen zu freigegebenen Partitionen des W2K-Rechners herstellen, bootet der W98-PC neu, sind die Netzwerkverbindungen noch vorhanden, auch wenn der W2K-Rechner aus ist. Stelle ich unter Win2000 die Netzwerkverbindung her und der W98-PC ist ausgeschaltet, "meckert" W2K und fragt, ob die Netzwerkverbindung beim nächsten Systemstart wiederhergestellt werden soll. Wie kann ich denn es einrichten, daß die Netzwerkverbindungen bei W2K ebenso wie bei Win98 gehandelt werden?
    MfG.
     
  2. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Jau, danke Dir herzlichst!!
    MfG.
     
  3. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Mit Regedit folgenden Schlüssel öffnen:

    [HKEY_CURRENT_USER\Network]

    Diesen DWord-Wert anlegen (falls nicht vorhanden)

    RestoreDiskChecked

    Wert hierfür kann 0 oder 1 sein, damit die Warnung nicht mehr kommt auf 0 setzen.

    Regedit schließen und neu starten.

    Viel Erfolg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen