1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dauernd Abstürze nach Hardware Upgrade

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von shell, 21. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shell

    shell Guest

    Hallo,
    ich hab neulich ein neues Mainboard, CPU und 128 RAM gekauft,(Shuttle Spacewalker VIA KT133, Duron 900, Infineon RAM)
    alles installiert und Windows neu aufgesetzt. Anfangs gings noch gut, ausser, dass ich Office 2000 nicht installieren konnte(bei der Installation nach ca. 10sek stürzte es ab) aber Rest lief so einigermassen.
    Später nachdem ich wieder Software installiert hab (vorallem Spiele) hatte ich das Problem, dass es dauernd abstürzt, zuerst aufgefallen als ich Scandisk laufen lassen wollte. Ich hab 3 Partitionen und bei allen dasselbe(komischerweise geht das Scandisk unter DOS problemlos).
    Und jetzt ist es willkürlich(glaube ich) ab und mal da und dort, aber ich kann es immer wieder provozieren, durch ein Spiel starten oder Scandisk unter Win.

    Und immer gleiche Abstürze: Bildschirm friert ein und das HD Lämpchen leuchtet ununterbrochen.

    Ich dachte zuerst RAM, hab alle mal einzeln reingetan und getestet .. nichts.
    Mainboard IDE Controller, die vom HD mit der vom CD ROM gewechselt ... auch nichts.
    Kabel gewechselt auch nichts ...

    Hat Jemand eine Ahnung was hier nicht läuft?

    Thx schon mal im vorraus

    P.S. kann es am Windows liegen? (obwohl ich es gerade neu installiert habe?!)
    oder HD defekt? die ging vor dem Einbau aber perfekt.
    [Diese Nachricht wurde von Shell am 21.07.2001 | 15:36 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen