1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dauernd Abstürze nach neuer Hard-Ware

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von kevvv, 22. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kevvv

    kevvv ROM

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    3
    Halli Hallo!

    Ich hoffe, Ihr könnt mir hier weiter helfen!

    Ich habe mir ende August ein neues Motherboard sowie eine neue CPU
    zugelegt. Habe aber dauerhaft Probleme damit!
    Damit Ihr einen Einblick bekommt hier mal alle installierten Komponenten:

    ASUS P4B266 Motherboard
    Intel P4 2GHz Northwood-Prozessor
    256 MB Infinion CL2 DDR-Ram

    AGP -> IRQ11 - ASUS V7100 GeForce 2MX400
    1. PCI -> - leer
    2. PCI -> IRQ 05 - HoonTech Digital XG Rev.5244 (Sound-Karte)
    3. PCI -> IRQ 09 - D-Link DFE500TX (Netzwerk-Karte)
    4. PCI -> IRQ 03 - Tekram DC395U (SCSI-Controller)
    5. PCI -> IRQ 07 - AVM Fritz DSL-Card
    6. PCI -> - leer
    (alle Treiber laut Hersteller auf dem neusten Stand!!)

    Ich habe meist folgendes Problem:
    =======================
    In unregeläßigen abständen bleibt der komplette Rechner einfach stehen!
    kein Blue-Screen oder sonst irgendwas, einfach nur wie ein freeze-Bild!
    Meist tritt der fehler auf, wenn ich Audio-Aplikationen ausführe.
    WinAmp oder BPM-Studio Pro 4.0. Auch bei der Verschiebung von Daten
    über}s Netzwerk hatte ich schon mehrfach einen Systemabsturz.

    Diese Dinge hab ich schon probiert:
    =======================
    Ich habe unter anderem den Speicher getauscht, alle nichbenötigten
    Karten entfernt, komplette Probeläufe mit WinXP / Win2000 / Win98.

    Vielleicht hat ja jemand einen extrem guten Tipo für mich!?

    Gruß Kevvv
     
  2. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Am besten 20-25A.
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    Karl könnte wirklich Recht haben. Du brauchst fast 200 Watt auf 12V, ohne daß auch nur ein Laufwerk aktiv ist. Das sind schon 16A.
    Grüße
    Gerd
     
  4. kevvv

    kevvv ROM

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ich habe ein 400W Netzteil eingesetzt.
    Ist extra schon ein}s für P4-Boards
    Laut Bios sind alle Werte im grünen Bereich!
    Gibt}s ein Proggie, das die Spannungen und die Amp}s überwachen kann??

    Sonst werfe ich noch mal einen Blick auf mein Netzteil.

    Hier die Daten:
    =============
    CodeCom 400W Netzteil
    +3,3V 28Amp (lila)
    +5,0V 30Amp (rot)
    +12,0V 15Amp (gelb)
    - 5,0V 0,5Amp (wei0)
    -12,0V 0,8Amp (blau)
    +5VSB 2Amp (braun)

    Desweiteren ist ja dann auch noch wichtig, welche weiteen Komponenten ich eingesetzt habe:

    1x Plextor CD-Rom 32fach SCSI
    1x Plextor CD-RW 12/4/32 SCSI
    1x LiteOn 40/12/50 IDE
    1x 4GB FP SCSI
    1x 13,2GB FP IDE
    1x 60GB FP IDE

    Gruß Kevvv
    [Diese Nachricht wurde von kevvv am 22.11.2002 | 14:04 geändert.]
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ja, so ein Programm gibt\'s: den Motherboard Monitor. Download in den üblichen Downloadbereichen, z.B. http://www.datatip.de

    Gruss,

    Karl
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Könnte es nicht sein, dass Dein Netzteil bei 12 Volt zu schwach ist? Denn sowohl die Prozessor als alle Laufwerke hängen an der 12 Volt Leitung.

    Siehe dazu diese Page von Intel (konnte sie leider noch nicht durchlesen): http://www.formfactors.org/developer/specs/atx/atx12vPSDGV1.pdf

    Gruss,

    Karl
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wie sieht es mit dem Netzteil aus: wieviele Ampère je Volt-Spannung (12/3,3/5 Volt)?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen