Dauernd Datenträgerüberprüfung beim Booten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Profi58, 10. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320
    Hallo,
    einer meiner Rechner weist seit ein paar Tagen ein seltsames Verhalten auf. Beim Booten erscheint ein Bluescreen mit der Meldung, Partition E müsse überprüft werden. Das geschieht dann auch, doch es werden keine defekten Sektoren oder andere Fehler gefunden. Der PC startet anschließend problemlos. Testprogramme (HD Tune, Norton Utilities 2004) finden keine Probleme, auch 0&0 Defrag 8 arbeitet problemlos. Trotzdem erfolgt die Prüfung beim nächsten PC-Start wieder. Auf der Partition E befindet sich u. a. das Swap-File von Windows.
    Wie kriege ich die lästige Kontrolle wieder los?

    Mit freundlichen Grüßen

    Profi58
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    öffne die Eingabeaufforderung über START - Ausführen und cmd eingeben.

    chkntfs /x e:

    schaltet die Überprüfung für das Laufwerk ab.

    chkntfs /? gibt eine Parameterübersicht

    chkntfs e: gibt den derzeitigen Status für das Laufwerk aus

    Das Deaktivieren des Autoscans ist allerdings alles andere als ratsam, dafür sollten schon berechtigte Gründe vorliegen.
    Du solltest die Festplatte eventuell mit einem Diagnose-Tool des
    Herstellers überprüfen.

    Wolfgang77
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Vielleicht reicht es ja schon unter laufenem Windows chkdsk über die Platte laufen zu lassen. Dabei sollte die Platte wieder als "ok" markiert werden und die Prüfungen beim Booten hören auf.
     
  4. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320
    Zitat:
    Du solltest die Festplatte eventuell mit einem Diagnose-Tool des
    Herstellers überprüfen.



    Hallo allerseits,

    zur Zeit stehen die Dinge so:
    1. Win XP meldet beim Start einen Fehler auf Partition E: und startet Scandisk
    2. HD Tune meldet: Festplatte physisch in Ordnung
    3. SeaTools (Seagate-Festplatte) melden: Festplatte physisch in Ordnung, Dateistruktur in Ordnung
    4. Norton Utilities 2004 melden: "Fehler bei den Indices", Reparatur nicht möglich
    5. Chkntfs (über CMD) meldet: "E: fehlerhaft"
    zurück zu Punkt 1

    Wie kann ich die Partition reparieren, ohne sie neu formatieren zu müssen? Dies wäre meine letzte Option, zumal ich die Daten auf eine externe Festplatte gesichert habe.
     
  5. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320

    Hallo,

    ich habe das gerade probiert, es bringt aber nichts. Chkdsk läuft problemlos durch und meldet in der Zusammenfassung keine Fehler, Chkntfs meldet die Partition anschließend aber als fehlerhaft. Ich werde wohl um´s Formatieren nicht herumkommen.
    Gruß
    Profi58
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wie groß ist die Partition E:, hast du genug Platz um die Daten vollständig an einen anderen Ort kopieren zu können..?. Wenn ja mach das und lege den Swap-File vorher auf eine andere Partition damit das Windows keine Probleme macht. Dann formatieren und alles wieder zurück kopieren.

    Wolfgang77
     
  7. Profi58

    Profi58 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    320
    :rolleyes: Hallo,
    ich möchte diesen Threat zum Abschluß bringen. Folgende Lösung funktionierte problemlos:

    1. kompletten Inhalt der Partition E: auf Partition D: kopieren
    2. in der Datenträgerverwaltung das Formatieren von E: erzwingen
    3. Daten zurück von D: nach E:
    4. Chkntfs meldet "E: ohne Fehler"
    5. bequem zurücklehnen, ein Bier öffnen und zufrieden grinsen

    Mit freundlichen Grüßen

    Profi58
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen