1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

dauernd systemabstürtze bei 3d spielen!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von aramon, 8. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    Hi erstmal bin nue hier un will euch alle mal begrüß0en... Habe auch direkt ein ernstes Problem! Und zwar:

    Immer wenn ich Direct 3d spiele spiel wie Mafia oder UT2K3, dann schmiert mein Pc nach unbeastimmter Zeit (so zwischen 3 - 8 minuten c.a) immer ab! Es kommt entweder ein ganz kurzer Bluescreen und ein reboot, oder er schmeißt mich wieder auf den Desktop zurück. Das Problem habe ich erst, seitem ich mir einen neuen Tower und eine neue Platte gekauft habe! vorher hatte ich win 98 SE drauf und es lief super, dann habe ich folgende
    Komponenten hinzugefügt: neun Tower ( Chieftec midi Tower)
    netzteil, und ne 2 80 Gig IBM platte., und 4 80mm lüfter.

    DAnn habe ich Win 2000 installiert und dann gab es die abstürtze iund dann habe ich wieder win 98 SE installed, aber trotzdem diese abstürtze!!!! Weiß net mehr was ich tun soll, Habe Ram ausgetauscht , platte mal abgeklemmt, und auch schon die lüfter wechgenommen. Selbst die Graka habe ich ausgetauscht und es gibt immer noch die selben Probleme!!!

    Habe auch alle sonstigen Karten die ich drinn habe rausgenommen!!!

    Ich hoffe ich könnt mir helfen, da ich an diesem Problem shcon fast am verzweifeln bin =(

    Hier mein SYstem:

    Win 2000
    AMD thunderbird 1,2 GHz
    2* 256 Riegel SD-Ram
    Abit K7t (oder KT7) mainboard
    Geforce 2 ULTRA (zur Zeit GEforce 4 zum ttest , habe es auch shcon mit
    Geforce 2 mx getestet)
    2 netzwerkkarten
    4 aussenlüfter

    Bin total am verzweifeln! habe so ziemlich alles mal ausgetauscht was es gibt, bis auf Ram und cpu!

    Den Ram habe ich auch mal in andere Dimms gesteckt und auch mal einen rausgenommen, aber es sind immer noch die gleichen Probleme da!

    Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen und schonmal jetzt ein dickes THX

    euer rip =(
     
  2. coruscant

    coruscant Byte

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    72
    Hi
    Also: Am Betriebssystem liegts bestimmt nicht da ich U2003 auch auf W2K laufen lass.
    Deine Temp passen bestens, Speicher ok, CPU passt.
    An Deiner Stelle würd ich mir nochmal die Arbeit machen und alles von vorn neu aufsetzen da du sonst ja schon wirklich alles probiert hast. Wenn vorher alles funzte und du nur Deine Platten und das Gehäuse samt Lüfter getauscht hast kann es gewiss nicht am Gehäuse liegen. (Motherboard zum Speicher: "und gefällts Dir hier?" Speicher: "nö hier will ich wieder raus!!" :-) son quatsch.
    Bau Dein Baby neu zusammen mit dem nötigsten. Installier das Raid-0 von neuem, partitionier die ganze Sch... von neuem, setze W2K neu auf, installier alle Treiber, installier U2003 und anschließend prob. ob es läuft.
    Nachdem was du schon gemacht hast würd ich so vorgehen. Tut mir leid dass ich keinen besseren Vorschlag habe aber ich würds echt so machen.
    Mfg Mike
    PS: Falls es klappt bitte poste nochmal
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hallo,
    ich würde mal sagen, dass Problem liegt schon bei der Grafikkarte. Hast du das Programm PowerStrip? Wenn nicht, dann lade es dir mal bei www.entechtaiwan.com runter. Nach aufrufen des Programmes sitzt es unten in der Taskleiste. Klicke auf das Symbol rechts, gehe auf Leistungs-Profile und auf Konfigurieren. Rechts im Fenster sind die Treiber-Optionen. Mache dann das Häckchen bei "Deaktiviere Unterstützung für Treiber-Optionen" weg und mache in dem Feld "Treiber-Optionen" vor alle Treiber ein Häckchen. Neustarten, und D3D müsste nun eigentlich laufen.
    Mfg
    Christopher
     
  4. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Ne creative soundblaster
     
  5. RedSkies

    RedSkies Byte

    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    Beiträge:
    101
    Hallo,

    die Fehlermeldung sieht nach Soundkarte aus...was für ne Soundkarte hast Du denn ???

    Gruß

    Markus
     
  6. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Irgentwer noch Tipps ?????
     
  7. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Jo ich benutze wärmeleitpaste! Hab ja geschrieben, dass die Temp net hoch ist! Und Das ist ja nicht nur in UT so, dass is bei ALLEN D3D spielen! Wenn ich UT auf Open GL schalte gehts, aber ich will es D3D spielen. Ausserdem will ich auch andere Titel spielen, bei denen bur D3D läuft! (p.s Habe Win98 Se jetzt drauf, immer noch abstürtze)

    Und ich habe ja nix verändert, ausser, dass ich es in einen anderen Tower gepflanzt habe mit neuem Netzteil und neuer Platte ... (Habe ich beides schon durchgecheckt ....
     
  8. G.O.D

    G.O.D Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    67
    Ich würd mal sagen dass du aufjedenfall dass Win 2000 weghauen solltest...
    Ausserdem Solltest du in deinem Nick im Spiel nur Buchstaben verwenden und keine Sonder zeichen ...
    Vor allem bei UT 2003 gibts da Abstürze...
     
  9. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    versuche es mal mit nur 1 ram modul, hast du auch mal langsame ram timings eingestellt? (3-3-3-10), ansonsten wird wohl irgendwas nicht mehr richtig funktionieren, evtl mal ein neues board testen.
     
  10. Eraz0r

    Eraz0r Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    19
    Wo wir bei temperaturen sind: wie stehts denn um deine GraphicKarte? Und wann misst du deine CPU temperaturen?
    hast du ThermalPaste auf m Kern? was für einen Lüfter?

    Ez
     
  11. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    hi ich habe den fehler der bei UT2k3 kommt mal aufgeschrieben!

    "Der schwere ausnahmefehle 0E ist an addresse 0028:C00BD22 in VXD datei VMM(01) + 0000AD22 Aufgetreten" Die anwendung wird ..... Und dann schmiert er ab!

    Was heißt das ???

    p.s : Habe das Problem nur bei DIRECT 3d anwendungen, OpenGL geht! Warum ?
    [Diese Nachricht wurde von rip am 08.10.2002 | 22:47 geändert.]
     
  12. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Ne mit dem alten Netzteil sind genau die selben fehler!! Man ich bin mit meinem Latein am ende =((((((((((((

    Woran könnte es denn noch liegen ???
     
  13. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    bringt nix .... hab ich schon im Bios getestet ....... ausserdem habe ich ja eiugentlich ne Feforce 2 , aber das Prob triit ja bei ner 4 er auch auf! Is erst , seitem ich den Neuen Tower etc habe =(((((
     
  14. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Versuch mal spaßeshalber z.B. mit Powerstrip die AGP Speed auf 2x runterzustellen...
     
  15. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Ich teste gerade mit dem alten netzteil und ja natürlich habe ich alle treiber installiert ;)
     
  16. toortle

    toortle Byte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    106
    und, ist es mit dem neuen (alten) NT besser?
    Alle neuesten Treiber (Chipsatz,Grafik,DirectX) installiert?
     
  17. rip

    rip Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    9
    Hi also mein Netzteil hat am 3.3 V 28 ampere und am 5 V 40 ampere

    das eine Ram Modul ist ein Infenon und das andere ein Noname, haben vorher beide einwandfrei funktioniert, Memtest zeigt auch keine errors an ....

    Temperaturen:

    Cpu c.a 43 grad
    gehause ca 22 grad

    (hab das Netzteil mal umgetauscht und mein altes reingemacht ... )
     
  18. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    ich würde sagen, die fehler liegen entweder an zu schnellen ram timings oder am netzteil (ampere angaben beachten), wurde ja hier schon öfter gepostet.
     
  19. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    geb mal unter http://www.google.de

    VXD Datei VMM(01) ein

    da wirst du eventuell fündig werden.
    mfg ossilotta
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Poste mal Deine Netzteilwerte (stehen auf dem Netzteil): _ Ampère bei 3,3 Volt und _ Ampère bei 5 Volt.

    Ferner:

    - was hast Du genau für RAM? Marke oder Noname? Welche Marke?

    - was hast Du für Temperaturen (CPU / Gehäuse)?

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen