Dauernde Viren mail

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von stroppel, 27. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stroppel

    stroppel Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    358
    Hallo Forum
    unsere Firma bekommt täglich mehrere mails von irgendwelchen Absendern (von VW bis Bundesbank) in der im Anhang immer ein deleted0.txt datei ist auf der steht Anhang enthielt Virus und wurde gelöscht. Gerad kam wieder eine diemal mit W32.Netsky.B@mm virus. Wir haben uns jetzt mal den Spaß erlaubt einem Absender zurückzuschreiben und er hat uns geantwortet. Sein System ist wohl befallen. Unser Adminstrator meint unser System sei clean - kann ich nicht beurteilen. Können wir uns irgendwie vor solchen mails schützen ? Der Admin meinte nein. Hat er Recht ?
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Falls "ihr" einen eigenen Mailserver betreibt, sollte euer Admin langsam mal in die Hufe kommen und einen passenden Filter erstellen. Angaben zu Netsky und den von ihm verwendeten Betreffs und Anhängen finden sich in den Virenberichten aller bekannten AV-Hersteller.
    Wenn ihr keinen eigenen Mailserver habt sondern bei einem normalen Mailprovider wie GMX eure Mails abholt, solltet ihr den dortigen Mailfilter konfigurieren.
     
  3. TABANO

    TABANO Kbyte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    284
    Ja, hat er leider. Auch auf eine Mail, welche verseucht ist, zu antworten, bringt nicht so viel; Malware, welche auf Mails orientiert ist, fälscht die Absenderadressen!
    Wenn man also an diese Adresse eine Mail schickt, hilft man meisst "nur" dem armen User, dessen Rechner die Malware beherrbergt, ohne dass der User es bemerkt hat und nun sich um dieses Problem kümmern kann, oder besser - kümmern sollte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen