DaViDeo-Konvertier-Problem.....BlueScreen....Hilfe....

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MysteryMan2006, 19. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MysteryMan2006

    MysteryMan2006 ROM

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Hi!

    Vorweg: Ich nutze WinXP Pro inkl. SP1, habe einen Intel Celeron mit 400MHz Leistung (ich weiß, ist `ne alte Möhre) und 327 MB Ram im PC stecken.

    Ich habe mir DaViDeo 4.0.1.56 Professional besorgt, da ich das Video-Format "MVCD" unbedingt benötige.

    Das Problem:

    Vorbereitung zur Konvertierung:

    Alle laufenden und abschaltbaren Prozesse werden vorher abgeschaltet!

    Starten der DaViDeo-Software!

    Beim Starten der Software erscheint nach kurzer Zeit ein BlueScreen und ein Neustart ist unumgänglich.

    Ist aber nicht so schlimm, denn ich kann das im Software-Paket befindliche Tool "DaViDeo Konvertier" separart aus dem Installations-Ordner starten und einwandfrei nutzen.

    Alles wäre so schön, wäre da nicht noch ein Manko:

    Ich kann mit diesem Tool des Ausgabepfad der zu konvertierenden Datei nicht abändern.

    Ich habe in der Registry und in den ini-Dateien der Software nach der manuellen Änderungsmöglichkeit gesucht, aber leider nichts gefunden.

    Die konvertierte Video-Datei wird immer in C:\Davideo-Konvertierer abgelegt.

    Nun habe ich die Befürchtung, dass ich die Änderung überhaupt und dauerhaft nur mit dem Hauptprogramm durchführen kann. Das schmiert aber ständig beim Starten ab.

    Ich habe auf Laufwerk C:\ nicht immer den Platz zur Verfügung, den ich für eine Video-Datei benötige. Ich muß dann vorher ständig Daten umlagern.

    An meiner "älteren" Ausstattung kan es nicht liegen, da ich viel komplexere Anwendungen auch laufen lassen kann (z.B. Photoshop 9.0).

    Kann mir da jemand helfen?

    Vielen Dank im voraus!

    Cu,

    Heiko:confused:
     
  2. chinchi

    chinchi Kbyte

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    387
    Hi,

    ob sich der Pfad wirklich nicht ändern läßt kann ich jetzt nicht sagen, da ich das Programm vor einigen Wochen entfernt und durch die neue Version DVD Kopierer 2006 ersetzt habe. Hier kannst Du im Kovertierungstool den Pfad für die Ausgabe definitiv selbst wählen. Es wird zwar ein Standardpfad vorgegeben, dieser kann aber abgeändert werden. Ich habe mir extra einmal die Hilfedatei angesehen, ein entsprechender Screenshot ist dort vorhanden.

    Hier ein Auszug aus der Hilfe:
    Wählen Sie bitte die Schaltfläche "Neu" aus, wenn Sie eine neue Umwandlung durchführen möchten und geben Sie dafür einen möglichst aussagekräftigen Namen unter "Projektname" an. Beim Neuanlegen eines Projektes können Sie gleich unter "Projektpfad" festlegen, an welchem Ort auf Ihrer Festplatte das Projekt zwischengespeichert werden soll. Standardmäßig wird hierzu der Ordner "Eigene Dateien > DaViDeo2006.FILM" verwendet,

    Hinweis: DaViDeo speichert Videodaten so lange, wie genügend Festplattenspeicherplatz zur Verfügung steht. Sobald weniger als 100 MB freier Festplattenspeicherplatz vorhanden ist, beendet DaViDeo die Aufnahme automatisch, damit Ihr Windows-System nicht auf Grund von Speicherplatzmangel abstürzt. Sie sollten deshalb darauf achten, dass auf der Festplatte, auf der Sie Videodaten abspeichern, viel freier Speicherplatz zur Verfügung steht. Zum Beispiel können 10 Minuten Film unkomprimiert je nach Voreinstellunge bis zu 1 GB Festplattenspeicherplatz beanspruchen!!!

    Das Programm bekommst Du bei Amazon etwas günstiger als beim Hersteller, Versandkosten werden keine erhoben.

    Um entsprechenden Bemerkungen und Rückfragen vorzubeugen:
    Nein, ich arbeite nicht bei Amazon und bekomme auch keine Prämie oder sonstige Vergünstigungen.:bussi:

    Grüße aus Hanau

    chinchi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen