DaViDeo Pro 3 Problem über Problem

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von losnummer, 20. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. losnummer

    losnummer Byte

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,


    Betr. DaViDeo Pro 3


    System:
    PC: Pentuim 3 800 MHz
    RAM: 384 MB
    OS. WinXP Pro+Sp1
    Mainboard: Gigabyte GA-6VX7-4x (neuste Version)
    Chipsatz: 4in1 4IN1_V449vp2 (neuste Version)
    Biosupdate: Amibios F45 &VX7-4X.F45 (neuste Version
    DVD-Laufwerk Samsung
    DVD-Brenner: Toshiba DVD-ROM SD-R5002 USB
    (also das ist ein Mobiler Brenner, nicht über IDE sondern über den
    USB-1 Port)



    Ich habe jetzt schon dreimal Ihre teuere Hotlinenummer (Tel: 0190872929) angerufen. Nach dem ich jedes Mal für teueres Geld die Probleme schilderte waren die Antworten von Ihrem so genanten Support immer nur:? haben Sie schon das neue Update aufgespielt??

    Ja, ich habe das neue Update draufgespielt:
    DaViDeo3ProPatch.3.0.5.38.exe


    Ich finde den Ansatz von DaViDeo 3 Pro eigentlich recht gut. Schade ist dass es kein vernünftiger Support gibt. Ich hoffe deshalb dass Sie mir auf diesem Wege weiterhelfen können und werden. Des Weiteren ist es ja auch für Sie eine Chance das Programm zu verbessern. Währe es vielleicht denkbar ein Forum das von einem Ihrer Mitarbeitet betreut wird bezüglich DaViDeo einzurichten?


    Problem 1:
    Ich habe eine DVD (Jungelbuch 2) im DVD-Laufwerk (nicht DVD-Brenner) als 1:1 Modus kopiert. Unter Eigenschaften habe ich nur die Untertitelsprachen Deutsch gewählt, und alle anderen abgewählt.
    Natürlich wollte ich die DVD gleich mit meinen DVD-Brenner brennen

    Nach dem ich auf Brennen geklickt habe, kam folgende Fehlermeldung:

    ?Die Kapazität des eingelegten Mediums ist zu klein.
    Projekttitel: Jungel Book 2
    Projekttyp: DVD
    Verfügbare Kapazität: 4489.25 MByte
    Benötigte Kapazität: 4547.29
    Bitte legen Sie ein ausreichend großes Medium ein:?


    Tja, leider gibt es kein größeres Medium als dieses. Auch mit verschiedenen DVDs-R gab es kein Erfolg.

    Nach dem 3 Neustart und dem 3 Versuch (9h später) das ganze zu brennen, habe ich mal die Eigenschaften bei 1:1 nicht verändert, und alles so belassen wie es war, also alle Sprachen mit kopiert, was ja auf Grund des größeren Speichers ein schlechteres Bild zu folge hat.
    Ergebnis: Nach dem ich wie besagt nichts mehr an den Eigenschaften geändert habe, funktionierte es ohne Problem. D.h. also dass wenn man an den Eigenschaften etwas ändert, z.B. nicht benötigte Untertitel oder Sprachen deaktiviert reicht komischer Weise dann der Platzt aus.



    Fehler 2:
    Wenn ich als Quelle mein DVD-Brenner (DVD-Brenner Tohsiba SD-R5002 USB
    (also das ist ein Mobiler Brenner, nicht über IDE sondern über den USB-Port)
    Laufwerk angebe und dann 1:1 Kopie anklicke und danach auf START klicke beginnt der Kopiervorgang, das Menü wird in der Vorschau gezeigt. Nach ca. 20s. wenn der eigentliche Film kopiert werden soll (nach der Analyse), bekomme ich jedoch folgende Fehlermeldung:

    "Während des Vorgangs ist ein Fehler aufgetreten.
    Bitte überprüfen sie ggf. das Quell und Zielmedium
    Fehler Lesefehlr auf dem Quellmedium
    Code: TaskVobuReader (209)"

    Als Ziellaufwerk habe ich eine Partition auf der 2 HD mit genügend freiem Platz 13 GB angegeben.

    Gebe ich als Quelle mein fest eingebautes DVD-Laufwerk an gibt es diese Probleme nicht. Ich habe die Neusten USB Treiber und den neusten 4in1 Treiber installiert, so wie alle aktuellen Updates bezüglich USB für WinXP+Pro+SP1


    Fehler 3:

    Bevor ich überhaupt einen Film rippen kann, muss ich ihn zuerst für ca. 20s mit PowerDvd kurz angespielt haben, da ich sonst folgende Fehlermeldung bekomme:


    "Der Kopiervorgang wurde vorzeitig beendet. Möglicherweise wurden keine Dateien kopiert oder es befindet sich eine unvollständige Kopie auf Ihrer Festplatte"
    (codex sind insatlliert)


    Ich habe das Problem mit 3 von 5 CDs gehabt. Des Weiteren habe ich die gleichen Fehler auf einem PC meines Freundes (Pentium 4 1,8 Mhz) Also kann es nicht allein an der Rechnerleistung oder der Original DVD liegen.

    Ich bitte Sie sehr Herzlich die Mail nicht nur einfach weiter zuleiten, sondern auch zu veranlassen, dass mir jemand hilft die Probleme, dich ich mit DaViDeo Pro 3 habe zu beseitigen und mich nicht zu vertröstet auf den neuen Patch. Denn es ist sehr Ärgerlich wenn man mehrere Stunden den PC immer an hat und sich dann auf seine Sicherheitskopie freut die doch nichts geworden ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    -----------------------------------------------------------------------------------
    Ja das war mein Brief an DaViDeo. Bisher kann ich nur jedem von dem Programm abraten. Mal schauen ob die mir per Mail weiterhelfen.

    Wäre aber natürlich auch toll wenn mir jeamdn von euch weiterhelfen könnte.

    vielen DANK
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen