DaVideo und die VOBs

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von jean jaque, 2. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jean jaque

    jean jaque Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2000
    Beiträge:
    248
    Hallo,

    ich habe mir DaVideo geleistet und wollte auch gleich anfangen mir testweise eine Meiner DVD auf CD zu brennen. Leider istes so, dass DaVideo nur die erste VOB-Datei rippt, die zweite, dritte, ... bleibt auf der DVD und so kann der Film ja nicht eincodiert werden.
    Auch wenn ich jede VOB-datei einzeln rippen will, fängt er mit der ersten VOB an und hört nach ihr gleich auf.
    Nutze ich SmartRipper oder was anderes, dann bemängelt DaVideo die VOBs auf der Platte und macht nicht weiter (mit codieren und so).

    Schade! Weiß jemand Rat?

    Ciao JJ
     
  2. MrBraindead

    MrBraindead Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    107
    du musst folgenes machen nicht die vobs öffnen sondern die nächstliegene IFO datei meistens heissen die }
    VTS_01_0.IFO oder so ähnlich das ist eine listen datei das davideo und allen anderen encodern sagt welche VOBS sie encoden sollen

    ich empfehle persöhnlich die finger von davideo zu lassen und mit smart ripper und vidomi zu arbeiten da hat man divx 5.02 und variable bitrate das macht so gute qualli ein kumpel konnte den rip von der dvd nicht unterscheiden (ausser vom sound is ja stereo)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen