DaVideo3Pro > Ton immer übersteuert...verzerrt!

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Factor, 23. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Factor

    Factor Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    105
    Hallo!
    Also: Ich hab n nagelneues DVD-Laufwerk,nen 1,9 Athlon,640MB Speicher,XPPro...das System ist stabil,soweit man das von Microsoft-Produkten sagen kann ;-)

    DaVideo3Pro bietet ein exellentes Bild.....aber der TON ist angezerrt!!!!
    Ich kann wohl die Audiobitrate verändern....aber ne Möglichkeit (wie in DVDx) die Lautstärke zu beeinflussen hats nicht!

    In DVDx (nur am Rande erwähnt) ist immer das Bild zu dunkel.... :-(

    Bleiben wir bei DaVideo.....Hat jemand auch mit verzerrtem Ton zu kämpfen,und/oder das Symptom schon gehabt?
    Kann mir jemand nen Tipp zur Abhilfe geben?
    Oder weiß jemand ob es ein besseres DVD-Ripp-Tool gibt????
    Ich bin da noch sehr unerfahren......

    1000 Dank!!!!!

    Factor
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Wenn Du meinst, dann eben Luft.

    Allerdings meinen Tausende User (und das ist nicht übertrieben!), die sich bisher hilfesuchend an mich gewandt haben, etwas anderes. Und nur das zählt für mich!

    Wenn mir jemand schräge und unberechtigte Vorwürfe macht, bekommt er halt auch einmal ein barscheres Wort von mir zu hören. Dieses Recht nehme ich mir dann genauso, wie mein Gegenüber. Daran können auch Nordlichter nichts ändern!
     
  3. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    @ Sele,jetzt muß ich aber mal laut lachen,du "GURU",alleine schon das "Freundchen" zeigt mir,was an dir drann ist,(Luft)
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    In den Wald hat nur einer gerufen - ich war es nicht! Wenn Du Dich im Chip-Forum nur mal ein klein wenig umgeschaut hättest, würdest Du bemerken, dass Du es Dir gerade mit einer Art Guru der CD- und DVD-Brennerei verscherzt!
     
  5. Factor

    Factor Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    105
    Ach Else:

    Erstens bin ich nicht Dein Freundchen...
    2tens hat das nix mit dicken Lippen zu tun > so wie man innen Wald reinruft so schalt es hinaus (Wo war n DAS HILFE???)

    ....und 3tens...scheinst Du keinen SPASS zu verstehen.

    Lassen wir das..... Ich werd schon (richtige) Hilfe finden,OHNE mir so oberflächlich,coole Sprüche wie:
    "Man kann eine DVD mit Freeware wesentlich preiswerter auf die Festplatte bekommen, denn mehr ist Rippen nicht!".....reintun zu müssen.
    WAS darin zeigt mir Möglichkeiten den verzerrten Ton in den Griff zu bekommen?

    Thanx! Auch DAS war ein Lernprozess!!!!!!!!!

    Factor
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Pass mal auf Freundchen - Wer sucht hier Hilfe, Du oder ich?!

    Du riskierst nämlich eine ziemlich dicke Lippe für Jemanden, der ein Problem hat! Und wenn Du nach einem Ripp-Tool fragst, antworte ich entsprechend! Und Davideo ist definitiv keines!
     
  7. Factor

    Factor Byte

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    105
    Vielleicht gleiche Antwort vom INHALT,Sele....aber eigentlich KEINE Antwort...was ne HILFE betrifft!!!!!!!!!!!!

    Was Rippen ist das weiß ich schon....
    das es was preiswerteres gibt weiß ich auch.....
    das es DUMME Antworten gibt,das lerne ich gerade....
    aber wie ich den TON ordentlich hin bekomme:

    Darauf hast Du mir NICHT geantwortet!

    Somit: 6............... setzen!

    :-(

    Factor
     
  8. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Gleiche Antwort wie im Chip-Forum:

    Man kann eine DVD mit Freeware wesentlich preiswerter auf die Festplatte bekommen, denn mehr ist Rippen nicht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen