1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Dawicontrol RAID DC 100 unter SuSE 8.1

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von quengel60, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quengel60

    quengel60 ROM

    Registriert seit:
    16. November 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen,

    Habe den Dawicontrol RAID 100 und möchte diesen unter SuSE 8.1 nutzen für einen RAID 1 Spiegel.

    Beim Booten wird der Chip als HPT 370A auch sogleich erkannt. Habe mir von HighpointTech-Seite die SuSE 8 Treiber gezogen und es nach einigen Schwierigkeiten auch geschafft, das Modul zu laden.
    Dann habe ich beim Installieren des SuSE 8.1-Systems auf meinem Rechner unter den Partitionen diese gefunden:

    /dev/hdg
    /dev/hde
    /dev/sda

    Wenn ich nun das Prinzip richtig verstanden habe, muß ich unter /dev/sda meine Partitionen festlegen, dann die Software installieren und dabei die anderen beiden völlig in Ruhe lassen.

    Ist das richtig ?

    Soweit hat das ja auch funktioniert. Aber zum Ende der Installation hängt sich die Kiste dann auf.

    Wenn ich dann versuche ein "installiertes System zu starten", fragt er aber nach dem /-Verzeichnis. Und obwohl ich /dev/sda2 als / definiert habe, akzeptiert er das nicht, obwohl der Treiber, das hpt-Modul geladen ist.

    Wo liegt mein Denkfehler ?

    Danke für alle Tipps!

    Gruß, quengel
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen