1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DDR 266 oder 333 (Leadtek WinFast ) ???

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von _-Cartman-_, 2. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _-Cartman-_

    _-Cartman-_ ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Will mir nen Athlon XP 2600+ und das Leadtek WinFast K7NCR18D-PRO Board holen.
    Welcher Speicher ist besser?:
    - PC333 CL2
    - PC266 CL2

    Habe gehört, daß PC266 mit CL2 gleich schnell ist, wie PC333 mit CL2.5.

    Macht es Sinn, den teuereren PC333 zu holen (z.B.:2 x DDRRAM 512 MB, CORSAIR, CL2, PC333), oder reisst es das nicht raus?
    BTW... der PC soll Hauptsächlich für 3D Games genutzt werden.

    Danke vorab!
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    bei mir laufen die infineon cl 2,5 mit 2-2-2-5 timing einwandfrei, auch mit fsb 400 auf einem nforce 2 board.
     
  3. _-Cartman-_

    _-Cartman-_ ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hi Karl,

    Ist es sicher, daß der Infinion CL2.5 problemlos mit CL2 läuft? Klar, CL2 ist knapp doppelt so teuer, aber hier wird z.B. dazu geraten:
    http://www.de.tomshardware.com/mainboard/20021112/nforce2-boards-18.html

    Wegem Board... Will eigentlich schon das Leadtek mal antesten. Hat in den Tests auch nicht schlecht abgeschlossen. Vorteile der anderen Boards?

    Gruß,
     
  4. _-Cartman-_

    _-Cartman-_ ROM

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    7
    Hi!

    Danke Euch für die schnellen Antworten.

    Habe vor, den Athlon mit FSB333. Klar, daß das NF2 Board mit 2 Modulen optimal läuft. Dachte, daß man evtl etwas Kohle sparen könnte, wenn man 266er RAM nimmt. (Aber nicht auf Kosten der Performance!! :) ). Leider ist Marken DDR FSB333 CL2 nicht grad häufig bzw billig zu finden. Der Preis hier scheint mir doch recht angemessen, oder:
    http://www.csv-direct.de/netforge/netengine?tmpl=out_index&artikel=A0405038
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hoi!

    Also beim XP2600+ FSB 333 MUSS der FSB auch 166 betragen, da ansonsten die CPU nur auf 1666Mhz laufen würde ;) (also XP2000 Nievau)

    Der XP2600+ FSB 266 dürfte rein Theoretisch auch auf einem KT266 Board laufen, sofern dessen Bios diesen Prozi unterstützt.
    Das wird aber so gut wie gar nicht der Fall sein.
    Die Mainboardhersteller wollan ja schließlich auch ein bisschen verdienen :)

    Was soweit ich weiß geht, ist das man den XP2600+ FSB333 auf dem Nforce2 Board auch mit PC266 Rams laufen lassen kann. Dies hätte aber zur Folge dass das Board mit asynchronem Takt laufen würde, was zu einem gewaltigem Leistungseinbruch führen würde.

    MfG René
     
  6. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hallo

    jaja habs jetzt endlich mitbekommen ;-)
    MUSS eigentlich der fsb 166 betragen oder geht auch ein 133 und er wird dann eben ausgebremst? (andersherum gefragt...geht das ganze mit zum beispiel einen via kt266a ?)

    gruss
    guemue
     
  7. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Also verpasst weiß ich nicht?! Vieleicht nur nicht zur Kenntnis genommen weil er sich relativ heimlich eingereiht hat ;)
    ( http://www.kmelektronik.de/root/shop4/auswahl.php?ArtNr=3642 ) :)

    MfG René
     
  8. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hallo

    tztztz hab ich den XP fsb 333 verpasst?
    verflucht... ;-)

    gruss
    guemue
     
  9. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Hi

    Je nach dem welchen XP2600+ du erwischt, musst du sogar PC333 Ram nehmen ;)
    Es gibt ihn nämlich in 2 Ausführungen.
    Einmal mit einem FSB von 133 (266) und einmal mit FSB 166 (333).
    Wenn du also die FSB333 Variante kaufst benötigst du auch PC333 Ram ;)
    Wenn du die FSB266 Version kaufst, reicht auch der PC266 Ram.
    Auf CL2 würde ich aber in beiden Fällen achten, da du nur damit die maximale Performance aus dem Nforce2 Board holst. Außerdem würde ich dir auch raten 2 Module zu kaufen um die Dual Channel DDR Funktion nutzen zu können.

    MfG René
     
  10. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    hallo

    also es kommt hauptsächlich bei der ram-entscheidung auf die aufrüstbarkeit in der zukunft an. momentan ist es noch nicht nötig ddr-333 zu haben allerdings wenn endlich ein amd mit fsb 333 kommt ist man mit dem 333 besser dran ansonsten könnte ein cpu nit 333fsb ausgebremst werden bzw. nicht seine voll leistungsfähigkeit entfalten!
    mein tipp nach PCGH ist Infineon ddr-333 mit cl 2,5 da dieser hohes übertaktungspotenzial besitzen soll!
    grob gesehen stimmt es glaube ich sogar dass schneller ddr 266 cl2 genaiso schnell ist wie ddr 333 cl 2,5.

    gruss
    guemue

    P.S. das leadtek board soll ganz gut sein empfehle dir jedoch eher Epox (bzw emnic) oder MSI und für die die genug geld haben Asus mit deluxeausstattung)
    [Diese Nachricht wurde von guemue am 02.02.2003 | 13:56 geändert.]
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich empfehle Dir Infineon PC333 CL 2,5. Ist gut und günstig, kannst Du auch in Verbindung mit einem nForce2-Board mit CL 2-2-2 laufen lassen. Alles andere ist Geld zum Fenster herausgeworfen.

    Nimmst Du einen FSB266- oder eine FSB333-Athlon 2600+? FSB333 wäre besser!

    Auch in Bezug auf Motherboard-Empfehlungen kann ich mich guemue voll anschliessen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen