1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DDR-266 UND DDR-333 gleichzeitig

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Zaunkönig, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zaunkönig

    Zaunkönig Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2003
    Beiträge:
    8
    Hallo! Wollte heute einen der beiden Arbeitsspeicherriegel ersetzen, ist hinüber. Habe im zweiten Steckplatz noch einen funktionierenden 256MB/266 MHz-Riegel stecken. Der kaputte war ein 512MB/333 MHZ-Riegel. Hab mir einen neuen 512/333 gekauft und erst jetzt gemerkt, daß der zweite im Board 266 MHz getaktet ist. Soll ich den neuen 512/333 einbauen oder lieber umtauschen gegen einen 512/266? (Vielleicht ist der alte wegen der unterschiedlichen Taktung kaputt gegangen????? Hab' da keine Ahnung.) Mainboard ist ein MK35V/MK35VN von Shuttle. Gibt diesbezüglich keine Antwort...
    Wäre für eine hilfreiche Antwort dankbar.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Der neue RAM wird einfach nur mit 133MHz/266DDR betrieben, denn RAM ist grundsätzlich abwärtskompatibel. Hättest theoretisch auch DDR400 nehmen können.
    Also steck ihn ruhig dazu, es sollte keine Probleme geben.
    Gruß, Andreas
     
  3. Zaunkönig

    Zaunkönig Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2003
    Beiträge:
    8
    Hallo Andreas, vielen Dank für die schnelle Antwort. Nach dem Lesen einiger Internetbeiträge dachte ich mir das eigentlich auch. Aber der Media-Markt-Mensch meinte, bei einem falschen Takt, der nicht dem Motherboard entspricht, würde der RAM-Baustein nicht erkannt. Und bevor ich da die Packung öffne und nicht mehr zurückgeben kann...
    Merci!
    Stefan
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Nö, ist so wie magiceye04 es geschrieben hat.

    Probleme gibts, wenn sich das Board mit dem Ram nicht verträgt oder der Ram untereinander nicht.
     
  5. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    187
    Ich hatte mal einen 256mb /133 und einen 128mb /166 (beide von unterschiedlichen Firmen), Mein Rechner is dann immer nach 5min abgekackt.

    Ich kenn mich diesbezüglich nicht so aus, aber eins kann ich dir sagen hohl die Rams immer von der gleichen Firma/Marke und der Takt sollte auch gleich sein damit du keine probs hast.

    MfG
    Bloody
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Wenn der RAM ordentlich programmiert ist, sollten im SPD (eine Art Tabelle, aus der das Mainboard die einzustellenden Parameter ausliest), auch die niedrigen Geschwindigkeiten hinterlegt sein.
    Über die Glaubwürdigkeit von MediaMurks-Mitarbeitern lasse ich mich mal lieber nicht aus :rolleyes:
     
  7. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    187
    hm,...wenn der takt runtergerspelt wird, wird ist dann nciht auch die Zugriffzeit viel höher ?? Leidet denn da nicht performance darunter ???

    MfG
    Bloody
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Die "Zugriffszeit" wird sogar niedriger. Aber die Performance ist natürlich schon geringer als mit höherem Takt. Daher sollte man ggf. drüber nachdenken, den langsamen Riegel ganz rauszuhauen.
     
  9. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    187
    @magiceye

    Kennst du eine Website, wo man sich über RAM´s (Funktion, Arbeiten, etc..) informieren kann ?? Hab bei googl nich das richitge gefunden.

    Aber bitte keine Site wo so viele Fachbegriffe drin stehn das ich aller 5min in mein IT-Handbuch nachschlagen muss :)

    Bin nömlich noch im ersetn Lehrjahr

    MfG
    Bloody
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
  11. Bloody28

    Bloody28 Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    187
    Personal dankt !
    Werd mir die heute abend mal in ruhe durchlesen.
     
  12. FischersNBA

    FischersNBA ROM

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo!
    Vielleicht könnte mir hier jemand helfen, und zwar hab ich auf meinem neuen Mainboard
    Gigabyte GA-7S748 SKTA SIS748

    einen nicht kompatiblen DDR Speicher (133er) draufgesetzt.
    Ich hatte schonmal probleme mit meinem PC da er kein Videosignal mehr ausgibt, der Monitor bleibt also schwarz und es erscheint: No Video Output.

    Den gleichen Fehler hab ich jetzt wieder.
    Kann dies am nicht kompatiblen Ram Baustein liegen oder würde sich ein DDR Problem anders äußern?
    Ich habe schon alle möglichen Teile aus dem PC ausgebaut gehabt und eigentlich auf einen Mainboard-Fehler getippt, hab aber jetzt gemerkt dass es auch am Ram liegen könnte.

    Wäre für jede brauchbare Antwort dankbar!
    Gruß Andi
     
  13. der hetzer

    der hetzer Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    307
    dieses Prob hatte ich auch , bloß bei mir hat war der Fehler , das ein Preisschild noch an meinem Ram befestigt hat , nachdem ich ihn entfernt habe , funktioniert alles wunderbar , also aufpassen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen