1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DDR-Ram Problem !!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von redy2k4, 7. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. redy2k4

    redy2k4 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6
    hi leute und zwar hab ich folgendes problem. ich hatte bis vor kurzem nur einen ddr ram riegel (256) in meinem computer drin. nun habe ich mir einen zweiten gekauft und ebens o eingebaut und nun funktioniert nichts mehr! mein computer laeuft manchmal nur an und nix passiert nichtmal der monitor geht an , und machmal komme ich bis zum bildschirm wo windows xp gestartet wird dort kommt jedoch dann ein piepton und der pc startet neu. die ddr slots sind mehrfach getestet und funtionieren einwandfrei und die beiden ram riegel sind auch funtionsfaehig.
    meine vermutungen sind nun das die beiden ram riegel nicht kompatibel sind oder das ich irgendetwas im bios umstellen muss(hab keine ahnung vom bios).

    nun geb ich euch einfach mal die daten meiner beiden ddr riegel :

    -mein alter riegel : 256 mb , 184P ddr400 dimm(32m*64)
    pc3200 / 32m*8/2.5-3-3
    -mein neuer riegel: 256DDR , PC266

    mehr infos hab ich leider nicht :/

    nun meine frage sind diese beiden riegel überhaupt kompatibel ?
     
  2. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    also in der Theorie sollten so ziemlich alle Regel kompatibel sein....aber halt auch nur in der Regel......

    Also zuerst mal en guter Tipp. Everest Home ist wirklich ein klasse Tool um fast alles zu seinem Pc rauszukriegen.....Am besten gleich mal runterladen.

    So dann ma zum Fehler.
    Dein alter Ram ist DDR400, also läuft der wirklich mit einem Takt von 200MHz


    Dein Neuer scheint wohl DDR266 zu sein also läuft nur real mit 133MHz.
    Warum du langsameren Ram gekauft hast muss man nicht so ganz verstehen aber ok, ist normalerweise kein Problem.
    Kuck zuerst mal im Handbuch von deinem Mainboard nach was das für Ram überhaupt unterstützt. Wenn da drin steht dass es auch DDR266 unterstützt dann sollte es laufen auch wenn durch dein neuer Ram dein alter ausgebremst wird. Ram ist nunmal nur abwärtskompatibel. Das heißt dass dann beide Ram-Riegel mit nur mit DDR266 angesprochen werden.
    Ist normalerweise kein Problem.
    Es kann aber sein dass in deinem Bios eingestellt ist dass dein Ram auf jeden Fall mit 200MHz angesprochen wird also mit DDR400 und wenn das der Fall ist dann macht das logischerweise dein neuer Ram nicht mit. Also kuck das alles mal nach....

    Ciao
     
  3. redy2k4

    redy2k4 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6
    also ich habe mir den ram gekauft , aber muss zugeben nicht wirklkich was von hardware zu verstehen :/

    hab nun mal im bios gestöbert und schreib euch nun mal einfach meine bios einstellung bezüglich zum ram rein , vielleicht ist dort ja was falsches eingestellt :

    -DRAM Timing configuration = Normal (andere möglichkeiten fast,ultra und safe)
    -SDR/DDR Ras Active Time = 6T (andere möglichkeit 7T)
    -SDR/DDR Ras Precharge Time = 3T(andere möglichkeit 4T)
    -Auto Detect DIMM/PCI Clk = enabled (andere möglichkeit disbled)
     
  4. redy2k4

    redy2k4 ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6
    SDR/DDR Cas Latency = 3T (anderen möglichkeiten SPD 2.5T und 2T) bei der einstellung wird jedoch nur ein ram riegel erkannt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen