1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

DDR RAM\'s untereinander kompatibel?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Spyder, 23. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spyder

    Spyder ROM

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    Eine Frage hätte ich:
    Sind DDR SDRAM\'s PC2100, PC266 untereinander kompatibel, kann ich also einen PC266er Riegel zu einem PC2100er Riegel hinzufügen???

    Danke
    mfg
     
  2. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    nur so eine vermutung - es wäre irgendwie dämlich wenn neuere hardware nicht mehr mit der alten zusammenarbeitet, zumal die typenbezeichnung gleich ist. boards die cl2 unterstützen lehnen cl2.5 ddr ja auch nicht ab.

    mfg zonk
     
  3. MrCreon

    MrCreon Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2001
    Beiträge:
    46
    Ich hänge mich mit meiner Frage gleich hier an:
    Sind DDR333-Mainboards mit DDR266-RAM kompatibel?
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Andreas hat Recht - PC266 steht für die Frequenz und die PC2100 für den maximalen Speicherdurchsatz -die Module sind aus einer "Familie". Ob sich die Module mischen lassen, kann höchstens am Boardhersteller liegen (siehe K7S5A!). MfG Steffen
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.966
    Hi!
    Soweit ich weiß, ist PC266 und PC2100 dasselbe. Die Case Latency (CL) gibt es noch als unterscheidendes Merkmal.
    Aber Grundsätzlich kannst Du erstmal alle Speichersorten mischen, nur mußt Du die Timing-Parameter im Bios auf das jeweils langsamste Modul anpassen, wenn es nicht automatisch klappt.
    Bei Markenspeicher kann man auch das langsame Modul quasi übertakten und mit schnelleren Einstellungen als vorgesehen betreiben.
    Zu empfehlen ist solche ein Mischbetrieb zwar nicht gerade, aber wenns klappt - warum nicht.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen