1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Deaktivieren des Loopback

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von gewuerz, 27. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gewuerz

    gewuerz ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Tagchen Zusammen,

    vielleicht kennt sich jemand von Euch damit aus...

    Es handelt sich um eine Laborsituation, also wie sie im echten Leben eher nicht vorkommt.
    Ich betreibe an einem Rechner 2 W-Lan-Karten und einen Streaming-Server. Ich möchte jetzt über die erste Karte die Daten schicken und über die 2. Karte die Daten empfangen.
    Die beiden Karten liegen im selben Subnetz (geht leider nicht anders) 192.168.0. 10 und 11.

    Da der Traffic auf dem selben Rechner bleibt, schiebt MS das über die Loopback-Schnittstelle. Es wird also keine realer Traffic erzeugt. Denn benötige ich aber.

    Ich habe es mit ständigen Routen probiert . Wenn ich ständgie Routen hinzufüge mit besseren Metriken als die der Loopbackschnittstelle, werden diese jedoch ignoriert.

    Und jetzt die Frage:

    a) wie kann ich aktive Routen löschen, oder MS dazu veranlassen nicht automatisch Routen zu erzeugen?

    b) gibt es noch einen anderen Lösungsweg, an den ich bisher nicht gedacht habe?


    Danke für Eure Hilfe

    Gunther
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Bau die zweite Karte in einen anderen Rechner ein, der Netzwerkzugriff hat.
     
  3. gewuerz

    gewuerz ROM

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Das Problem ist ja, daß ich nur einen Rechner zur Verfügung habe.
     
  4. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Nur ein Rechner...
    ...dann vielleicht so:

    Erzeuge Dir einen virtuellen Rechner mit VMWare, installiere das gewünschte Betriebssystem darin und konfiguriere die Netzwerkinterfaces für die virtuelle Maschine entsprechend. Die Demo-Version langt für Deine Testzwecke über den bechränkten Zeitraum. In einer der letzten Ausgaben der ct war eine 365Tage Lizenz von VMWare 4.5 enthalten, vielleicht kennst Du ja jemanden, der die ct-CD hat oder Du orderst Dir das Heft mal bei heise.
     
  5. ah68839

    ah68839 ROM

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Hallo Gunther,

    ich stehe vor dem gleichen Problem. Hast Du mittlerweile ein Lösung hierfür gefunden??

    Danke für die Hilfe

    Gruß
    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen