Debian, exim, qpopper

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Buegi, 21. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Buegi

    Buegi Guest

    Also ich hab folgendes Problem.
    Ich hab Debian drauf und verwende exim als MTA. qpopper funktioniert auch schon einwandfrei. Das letzte Problem, das ich jetzt leider immer noch nicht unter Kontrolle gebracht habe is, dass mein Mailserver nur Mails an Server-lokale Benutzer und Aliases verschickt. Sobald ich versuche an eine andere Domain ne Mail zu schicken, meldet er "recipient address rejected - relay access denied". Empfangen tut er alle Mails, an mich (die domain) ohne probleme, egal wo die herkommt.
    Wenn ich mit dem "mail ..." befehl mails verschicke kann ich auchmails überall hin schicken. das problem liegt eben nur darin, dass z.b. über outlook von anderen computern aus keine mails ins internet versenden kann, sondern nur an lokale benutzer des servers. Er soll aber überall hin schicken :(
    Vielleicht weiß hier jemand ne Lösung...
     
  2. Booten von CD im Bios Aktivieren, XP CD einlegen und los gehts.
     
  3. Buegi

    Buegi Guest

    Weil XP ja höchstwahrscheinlich als Mailserver zu verwenden is...
     
  4. Für was brauchst du nen Mailserver wenn alles schön Bunt ist?
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391

    was hatn das mit bunt zu tun :confused: :rolleyes: wenn du nüscht vernünftiges beitragen kannst laß es ;)
     
  6. DerExperte

    DerExperte Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Und bei meinem Linux funzt der Internet Explorer net. wie kann ich da eigentlich Norton anitvirus instlieren?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen