1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Def. Grafikkarte und Beweislastumkehr

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von laachcamper, 26. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. laachcamper

    laachcamper Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo Leute,

    seit ein paar Tagen habe ich ein echtes Problem. Ich habe mir vor 16 monaten bei overclockers.de eine Connect 3D Radeon 9500 pro (199 Euro) gekauft.

    Leider funktionert sie von einem auf den anderen Tag nicht mehr. Nachdem ich den Rechner anmache piept der Rechner: einmal lang, zweimal kurz. Aber der Bildschirm bleibt schwarz.
    Eine Recherche im Internet ergab, dass dieses Piepen auf ein Problem mit der Grafikkarte hinweist. Also habe ich sie ausgebaut und meine alte Geforce 2 MX eingebaut. Danach funktionierte alles einwandfrei.
    Ich habe daraufhin die Radeon 9500 pro in einen anderen Rechner eingebaut, und hier gab es genau die gleiche Fehlermeldung.

    Ich habe dann den support von overclockers.de angeschrieben und ihnen das Problem geschildert. In der Antwort wurde ich auf die Beweislastumkehr hingewiesen. Demnach muss ICH nach 6 Monaten beweisen, dass der Fehler schon vorlag, und ich unschuldig bin, am besten von Gutachter.

    So, kann mir einer vielleicht einen Tipp geben, wie ich vorgehen soll. Muss ich jetzt echt einen Gutachter beauftragen? Der kostet doch wahrscheinlich mehr als die Grafikkarte.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Bitte meldet euch! DANKE!

    P.S. Ich habe zwar eine Rechtschutzversicherung, aber das wäre das letzte Mittel. Wenn es nicht anders geht klage ich, aber ich will es anders klären, wenn das möglich ist!
     
  2. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    nun ja,


    ich hatte mal ein Asus Board bei dem das Bios kaputt war.
    Asus hat es zur Reparatur nur über den Händler entgegengenommen. Der Händler wollte 20,- DM haben und
    Asus 80,- DM.
    Nach mehreren Wochen war das Board wieder da und ich um 100,- DM ärmer.
    Dann hab ichs weggeschmissen, weils immer noch nicht ging.


    PS: es war der vielgelobte kleine Händler um die Ecke.


    :D :D :D
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hört sich nach Mindfactory als Händler an ...
     
  4. laachcamper

    laachcamper Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo Leute,

    habe heute mit Connect 3D telefoniert, wegen der Garantie. Leider ist eine Abwicklung über den Hersteller durch mich persönlich nicht möglich. Die Verhandeln nur mit den Verkäufern.

    Mal ne Frage: Darf der Verkäufer (hier der Onlineshop) Geld dafür verlangen, dass sie meine Grafikkarte an den Hersteller senden, zwecks Reparatur oder Tausch?

    Bis dann.
     
  5. laachcamper

    laachcamper Byte

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    21
    Danke euch für die Antworten.

    Wie schon gesagt, ist die Grafikkarte von Connect 3D. In einem englischsprachigen "Getting started Guide" steht dort, dass der Hersteller Connect 3 D eine zweijährige Garantie bietet. (Dieser Guide war im Lieferumfang enthalten)

    Hat einer schon mal mit Connect 3D etwas zutun gehabt. Ist dieser Hersteller kulant?

    So weit wie ich das verstanden habe ist die Garantie des Herstellers freiwillig. Aber wenn sie Garantie anbietet, dann muss sie doch auch dazu stehen, oder?

    Ich werde Morgen auf jeden Fall Connect 3D anschreiben und von meinem Fall berichten. Werde euch auf den laufenden halten.

    Falls jemand ähnliches durchgemacht hat, dann bitte posten!
    DANKE!
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    @ Lord McLane

    Unterschied Garantie und Gewährleistung
     
  7. Lord McLane

    Lord McLane Byte

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    86
    sieht schlecht aus für Dich.:(

    Rein rechtlich kannst Du gar nichts machen - außer eben zu beweisen, dass der Mangel schon bei Übergabe/Lieferung vorhanden war.
    Und das dürfte schwierig werden, schließlich lief die Karte ja 16 Monate einwandfrei.

    Leider ziehen sich viele Unternehmen mit dieser Masche raus.
    Achte beim nächsten Mal drauf, dass Du auf Deinen Artikel auch eine Garantie hast (ist nicht das Gleiche wie Gewährleistung).
     
  8. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    nein, dass ist normal, dass du das nachweisen musst nach 6 monaten

    frag mich aber bitte nicht wie:(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen