1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

"Defekt" bei IBM Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DoOMchen, 18. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DoOMchen

    DoOMchen ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Guten Tag!
    Erstmal meine Systemdaten:
    Athlon XP 2400+
    Win XP prof.
    80 GB Western Digital HDD

    Ich hatte mir vor ca einem Jahr zur Datensicherung eine zweite Festplatte (IBM 60 GB) geholt. Alles funktionierte perfekt, ich hatte auf der neuen Festplatte meine Musik gespeichert, um bei einem möglichen Systemcrash wenigstes diese gesichert zu haben. Da ich in den letzten Wochen viele Musikdateien bekommen habe, wurde meine 2. Festplatte voller und voller, jedoch waren noch min. 5 GB frei.... nur meine andere, alte Festplatte war bis zum Rand voll (ca. 500 MB frei).

    So, eines Tages schaltete ich den PC an, und er fuhr nicht hoch. Die zweite, neuere Festplatte, die manchmal ein ratterndes Geräusch mein Zugriff machte, was jedoch nur ein kurzes Hängen verursachte, machte dieses Geräusch nun beim Booten!
    Nach mehreren Minuten des Wartens (ca.5-6 min) kommt er zwar auf den Desktop, aber ich kann dort fast nichts machen, da es so langsam reagiert. Wenn ich den Arbeitsplatz öffnen will, kommt nach ca. 5 min das Fenster, nur kann ich nichts anwählen..... und dann macht der PC einfach einen Neustart.
    Einmal kam ein kurzer Bluescreen, aber der war so schnell weg, dass ich ihn nicht lesen kann.

    Meine 80Gb Western Digital ist lange Zeit als Slave im Dienst gewesen, die IBM 60Gb also als Master.
    Das Problem ist, dass Windows komischer Weise auf beiden Festplatten installiert ist, sprich ich kann nur mit beiden angeschlossenen Festplatten in Windows gelangen, einzeln wollen sie einfach nicht booten.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich meine Musik brauche.
    Danke im Vorraus
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Die Festplatte kannst du begraben oder nachsehen, ob sie noch in der Garantie liegt, die Daten sind allerdings weg.
    RMA-Check IBM/Hitachi

    Wenn du eine Platte wegnimmst, stimmen die Einträge in der Boot.ini nicht mehr, daher funktioniert es nicht.
    Abhilfe: Starteinträge anpassen: Start > Ausführen > Msconfig
    Register Boot.ini
    Standard-Eintrag anpassen. Wenn das nicht klappt, nochmal melden.
     
  3. DoOMchen

    DoOMchen ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Also erstmal Danke
    Den Register Boot.ini gibts bei mir nicht, nur Win.ini und System.ini
    Hab aber trotzdem mal alle unnötigen startprozesse deaktiviert, beim Klick auf "Übernehmen" -> Systemreboot, also ungewollt
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Daß es bei Dir keine boot.ini geben soll, gibt's ganz einfach nicht. Wenn Du Win NT/2000/ oder XP hast, muß die vorhanden sein - wahrscheinlich suchst Du am falschen Ort. Je nachdem, wie Du installiert hast, wird sie wohl auf der anderen FP sein. Und das ist auch der Grund für Deinen derzeitigen Streß, deshalb Nicknacks Tip zur Anpassung der Einträge.
    Sehr gut zur Information, wie man sowas macht, sind die Windows XP-Tips auf der Forumsseite von CHIP, ganz oben auf der Liste. http://www.chip.de/c1_forum/forum.html?bwboardid=60 .
    Gruß :)
    Henner
     
  5. DoOMchen

    DoOMchen ROM

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Also ich habe nun mit einer Startdiskette die alte WD Festplatte zum laufen gebracht. Jedoch stürzt der PC dann immer nach einer halben Minute auf dem Desktop ab..... Aber nix Sasser, da kein Inet dran und auch "shutdown -a" nichts gebracht.... naja da wird wohl nur formatieren helfen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen