1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Defekte Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Punse, 26. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Punse

    Punse Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Ich habe eine Festplatte, wo nur Daten darauf sind, doch leider scheint diese jetzt defekt zu sein. Beim hochfahren erkennt das Bios die Festplatte nicht mehr und es kommt nur noch ein klicken von der Festplatte (solang das Bios versucht sie zu lesen, denk ich). Gibt es eine Möglichkeit, doch noch an meine Daten wieder heranzukommen ohne gleich paar 100? auszugeben?

    P.S. Kabel, Motherboard usw. sind i.O. Es liegt eindeutig nur an der Festplatte.
     
  2. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Das sind datenrettungsspezialisten bzw. deren Software,
    siehe: www.ontrack.de

    EDIT:
    diese gibt es auch noch: Convar,
    www.pcinspector.de
     
  3. Punse

    Punse Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    31
    Und was ist "ontrack"
     
  4. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ontrack hilft hier nur noch.
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Deine Daten haben sich in das Nirwana verabschiedet, in diesem Endzustand haben jetzt ihre selige Ruhe. Daten von denen kein Backup existiert waren schon als verloren zu bezeichnen als deine Festplatte noch funktionierte.

    Grüße
    Wolfgang
     
  6. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Hallo Punse!
    Gegebenenfalls beim hochfahren der Festplatte, leicht
    mit einem Schraubendreher gegen das Gehäuse klopfen.
    (Festplattengehäuse)
    Mit dem Griff. Wenn sich der Lesekopf (mit etwas Glück)
    aus der Ruhestellung löst. Fährt deine Festplatte ( Rechner)
    hoch. Dann aber Daten sichern was das Zeug hält.
    Gutes gelingen:bet: Mmichel.
     
  7. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    wenn die HD beim hochfahren nur noch ein klackendes Geräusch von sich gibt, kannst du in der Regel selbst nichts mehr tun... :bet:
     
  8. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo,
    ich würde sie mal als Slave an einen anderen PC hängen um zu sehen ob ein anderes BIOS das gleiche Problem mit der Platte hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen