1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Defektes Notebook verkaufen, am Stück oder in Einzelteilen?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von TheD0CT0R, 29. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Hallo alle zusammen.

    Ich habe vor mein altes Dell Inspiron 7000 zu verkaufen.
    Das Problem: das Display ist kaputt (Bruch in der Glasscheibe sowie defekte Scharniere nachdem mein Bruder den Deckel zugehauen hat :aua: ).

    Jetzt bin ich am überlegen, was wohl besser wäre, das Gerät so wie es ist komplett zu verkaufen, oder alle brauchbaren Komponenten auszuschlachten und einzeln zu verkaufen?

    Hier mal die Eckdaten:

    - Dell Inspiron 7000
    - CPU: Mobile Intel Pentium II 366Mhz
    - RAM: 192MB SD-RAM
    - Graka: ATI 3D Rage LT Pro AGP 2x (8MB)
    - Mobo: Intel 82440BX/ZX
    - 3,5" Diskettenlaufwerk
    - HDD: IBM DADA 26480 (6GB, 4200RPM, Ultra-ATA/33)
    - CD: TEAC CD-W42E (4x/4x/24X CD-RW)
    - Akku: orig. Dell Li-Ion BAT-30IL 14,4V 4500mAh
    - Netzteil: orig. Dell 20V 3,5A

    - 15" Display (1024x768) --> defekt!

    Alle oben genannten Komponenten (ausser dem Display) laufen einwandfrei, hatte das Teil an nem extra Monitor bis ich mir mein Asus geholt hab.
    Tastatur und Touchpad funktionieren ebenfalls noch.
    Der Brenner und das Diskettenlaufwerk sind eine Komponente, die in einem Multibay-Schacht sitzt (austauschbar gegen z.b nen 2. Akku oder ne extra Festplatte).
    Die Laufzeit des Akkus (ebenfalls in nem Multibay-Schacht) überprüf ich gerade, aber sie ist auf jeden Fall >1h.


    Was meint ihr, was ist besser?
    Ausschlachten oder komplett verkaufen?
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    @ kabeljunge
    (bezugnehmend auf die PNs)
    so werd ichs dann auch machen.

    @ all
    Hab mich jetzt entschieden die Einzelkomponenten zu verkaufen.
    Zuerst mal Akku, HDD, CD-RW/Floppy und das Netzteil.
    Und falls ich beim Zerlegen nix kaputt mach, auch noch Tastatur, RAM und evtl. Mainboard und CPU.
     
  3. kabeljunge

    kabeljunge Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    83
    da das Ding doch schon recht alt ist wirst du für spezifische Teile nur schwer einen Abnehmer finden...
    Komponenten wie hdd, etc lassen sich sicher so verkaufen...
    aber ich denke es kommt auf einen Versuch an...

    was stellst du dir denn eigentlich so vor??

    *wie laut oder leise ist das Ding denn im Betrieb? *vielleicht hab ich ja Verwendung dafür*G*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen