1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Defrag bricht ab mit Fehlermeldung (Wind

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Lothar Conrad, 12. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lothar Conrad

    Lothar Conrad ROM

    Registriert seit:
    12. September 2000
    Beiträge:
    1
    Mein PC (Intel 800 MHz Prozessor, 256MB RAM) hat 2 Festplatten. Die 1. Platte weist 5 Partitionen auf (C-G). Die 2. Platte 20 GB (Buchst.H) wird ausschließlich zur Videobearbeitung benutzt.
    Belegung/Kapazität der Partitionen auf der 1.Festplatte:
    c:883MB / 2,12 GB
    D:364MB / 2,98 GB
    E:893MB / 3,18 GB
    F:52KB / 2,22 GB
    G:247MB / 4,31 GB

    Ich defragmentiere oft zur Erlangung einer besseren Performance. Urplötzlich läßt sich die Partition G nicht mehr defragmentieren. Nach Abarbeiten von ca.10%der Defragmentierung erscheint folgende Fehlermeldung:
    "Das Laufwerk G konnte aufgrund eines Fehlers nicht defragmentiert werden. Kennung:DEFRAG00205"
    Ich habe daraufhin Scandisk mit Intensivtest gestartet. Es wurden keine Fehler festgestellt. Trotzdem tritt beim erneuten Defragmentieren der Partition G immer wieder dieser Fehler auf. Auf dieser Partition installierte Programme arbeiten reibungslos.
    Wer weiß Rat?
     
  2. witch doctor

    witch doctor ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    5
    OOPS! Da hast du wohl recht! *lach* Ist mir gar nicht aufgefallen!
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    ich glaub,er braucht eure hilfe nicht mehr,achtet mal aufs datum
     
  4. witch doctor

    witch doctor ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    5
    Er hat doch Scandisk sogar im Intensivmodus laufen lassen, aber Scandisk hat nichts gefunden und wenn Scandisk keine Fehler findet, kann Scandisk keine Fehler reparieren. Ich würde sagen, er sollte die Daten sichern und die Partition formatieren.
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Scandisk durchlaufen lassen mit automatischem Reparieren.

    Diesen Fehler habe ich auch hin und wieder und meist ist es, das im Bootbereich ein falscher Eintrag für die Größe des freien Speichers drinsteht. Warum????

    Ich Tippe drauf das das mit den von allen möglichen Programmen angelegten Temp Dateien zu tun hat die oft nicht richtig nach Programmende gelöscht werden.

    Gruß
    Christian
     
  6. witch doctor

    witch doctor ROM

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    5
    Welches Windows hast du? Ich nehme an Win98 oder WinMe. Versuche einfach mal, Windows drüber zu installieren. Der Fehler sollte dann nicht mehr auftreten und du hast deine Performance gesteigert. Ich meine aber wirklich drüber installieren, dann brauchst du die anderen Programme nicht neu installieren. Eine andere Variante wäre, die mir persönlich besser gefällt, die Daten von G: auf C: oder E: zu sichern und dann G: zu formatieren. Danach kannst du die Daten wieder nach G: schieben. Dann dürfte der Fehler ganz sicher nicht mehr auftreten. Ach ja und noch ein Tipp am Rande: Die F-Partition ist sehr stark belegt. Ich würde auf einer Partition immer min. 200 MB frei lassen, damit die Daten mehr "Luft" haben. Windows arbeitet nämlich viel mit temporären Dateien. Auch wird dein PC schneller arbeiten, wenn dort mehr frei ist. Schaufel doch ein paar Daten nach C: oder E:.
    [Diese Nachricht wurde von witch doctor am 26.06.2002 | 12:58 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen