Defrag geht nicht

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von tarang, 20. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tarang

    tarang Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2000
    Beiträge:
    28
    Ich habe Win 98SE und möchte die Festplatte defragmentieren, da der Rechner z.T. tierisch langsam geworden ist. Ursprünglich hatte er einen AMD 850 MHz, habe das Motherboard gewechselt und jetzt einen Centrino mit 1,3 oder 1,4 Ghz.
    Jedesmal, wenn ich Defrag starte, kommt nach kurzer Zeit die Meldung, dass nicht genug Speicher zur Verfügung steht, dabei habe ich alle Anwendungen geschlossen und mit "Clean RAM" (mal vor wenigen Monaten von einer PC-Welt-CD installiert) soviel wie möglich vom RAM freigemacht.
    Woran kann das liegen, und wie kann man Defrag in Gang kriegen?
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Meldung bezieht sich auf den Festplattenspeicher, nicht auf den RAM.
     
  3. Hummer

    Hummer Megabyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    2.241
    Manchmal gibts Schwierigkeiten mit Defrag wenn die Festplatte zu voll ist.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Wieviel freien Speicher hast Du denn noch auf der Festplatte?
    Ansonsten könnte es helfen, zum "Abgesicherten Modus" zu starten und dort dann zu defragmentieren. Da funkt garantiert kein anderes Programm rein.

    Oder vorher die "temporären Internetdateien" löschen (per IE) und/oder die sonstigen temporären Dateien (üblicherweise in C:\Temp). Manchmal hilfts auch, vorher nochmal mit Scandisk zu testen, ob die Dateistruktur überhaupt paßt: Ggf. sind manche Dateien mit zuviel Speicherplatz gemeldet oder es gibt noch "Karteileichen", die gar nicht mehr existieren und trotzdem Platz blockieren.

    MfG Raberti
     
  5. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Räum mal deine Laufwerke auf und schmeiß alles runter was du nicht unbedingt benötigst. Falls Brenner vorhanden, kannst du von Programmen, die du nicht so oft verwendest, Image-Dateien erstellen, auf CD oder DVD brennen und vom Compi löschen. Desgleichen und insbesondere gilt das für *. mpg, *.avi, und *mp3 sowie *.wav Dateien. Falls Bilder einer Digicam auf den Festplatten lagern, kannst du diese auch auf CD brennen.
    Dann besorg dir ein Aufräumtool, etwa PUTZI4win, und räum alles auf!
    Gibts hier:
    Beende alle im Hintergrund laufende Programme, auch den Bildschirmschoner ausschalten, dann solltest du Scandisk durchführen und danach Defragmentieren.
    Wenns immer noch nicht geht, bleibt als weitere Möglichkeit das Defragmentieren im abgesicherten Modus.
    Ein Tipp noch: Such dir im Internet die Defrag.exe von WinMe und tausch diese mit der vorhandenen aus. Die Version ist 4.90.3000
    Download von:
    http://www.helmrohr.de/
    Hier auf Downloads klicken und defrag.zip suchen.
    In der beigefügten defrag.txt wird alles haarklein beschrieben.
    Diese Datei ist mindestens doppelt so schnell, wie die Originaldatei von Win98!
    hier
    kannst du noch weiter lesen!
    Gruß
    Börsenfeger
    ;)
     
  6. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Da Raberti beim Einstellen etwas schneller war, ist einiges doppelt, sorry!
    :D :D
    Gruß
    Börsenfeger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen