1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Defragmentieren unter W98 SE und Applog

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Flowo, 2. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Flowo

    Flowo ROM

    In meinem Verzeichnis C:\\WINDOWS\\APPLOG findet seit einiger Zeit keine Aktualisierung mehr statt, so daß Defrag keinerlei aktuelle Daten mehr hat, um in der OPTLOG.TXT aktuelle Angaben für die meistgenutzten Programmen zu machen. Da ich vor einigen Wochen bei einer Deinstallationsroutine eines Programmes bemerkte, daß es eigenmächtig Programme aus den Registry-Autostarteinträgen entfernt hatte, drängt sich mir nun der Verdacht auf, daß ein kleines Windows eigenes Programm nicht mehr mitstartet, das für das Logging der Programmstarts zuständig ist und Defrag hilft, die meistbenutzten Programme in die Defragmentierung einzubeziehen.

    Kann mir jemand sagen, welchen Programmeintrag ich dafür in welchem Registry-Schlüssel wiederherstellen muß?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen