1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Defragmentieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von tbe, 31. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tbe

    tbe Byte

    Registriert seit:
    18. November 2000
    Beiträge:
    84
    Hallo, meine Festplatte gibt beim Stárt von Defrag die Meldung : Zuwenig Arbeitsspeicher, schließen sie alle Programme ... DEFRAG 009.

    Dieses geschiet nur auf Partition c:

    Alle anderen Partitionen laufen normal.

    Hardware : Duron 800,320 MB SD-RAM (133), IBM HDD 39.6 GB ( Pártionen : C: 8GB,D:20GB, D: 12GB,) E: SCSI HDD CD Brenner(TEAC) und DVD ( TOSHIBA)
    Betriebssystem WIN 98 SE
     
  2. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hi...

    Ist zwar eigentlich nicht ganz vorstellbar das es am Arbeistspeicher liegen soll (immerhin haste ja 320MB) aber deinen Speicher zu optimieren kann nie schaden!!!

    Wolles Tip ist schonmal nicht schlecht!

    Zudem solltest Du beide Werte also die Minimale und Maximale größe der Auslagerungsdatei GLEICH groß einstellen.
    Für dein Fall wären 80 MB auf LW C:\ gerade richtig!

    Dann könnteste noch den vcache in der System.ini einstellen.
    Und zwar so:

    [vcache]
    MinFileCache=24000
    MaxFileCache=24000

    Sodele...wenn das eingetargen ist und deine Auslagerungsdatei eingestellt ist machste mal nen Neustart.

    Nach dem Neustart beende alle (!!!) Programme im Systray und führe Scandisk aus.
    Danach lass Defrag laufen!!!

    Gruß...Dietmar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen